DIY Geschenkverpackung mit Indianer Federschmuck aus Washi-Tape

Mein Sohn ist zu einer Indianer-Geburtstagsparty eingeladen, was ich toll finde, ist ja mal was anderes. Das Geschenk ist schon besorgt, eine Geschenkverpackung musste her.

Und weil ich Unmengen an Washi-Tape horte und zu selten dazu komme, diese auch zu verwenden, griff ich zum altbewährten Packpapier (hier könnt Ihr noch mehr Verpackungen sehen) und bastelte einen Indianer-Federschmuck!

So geht das Ganze:

Ein Stück Washi-Tape falten und abschneiden - man hat jetzt zwei Lagen Tape. Aus diesem Doppelstück eine Feder ausscheiden und mit einer kleinen, spitzen Schere die Federmaserungen schneiden (nicht ganz bis zur Mitte der Feder gehen). Nach diesem Prinzip ganz viele Federn vorbereiten.
Geschenk in Packpapier einpacken und die erste Lage Federn positionieren. Am besten arbeitet man da mit einer Pinzette und klebt dann die erste Lage mit einem dünnen Streifen Washi-Tape fest. Die zweite Lage Federn anbringen und ebenso festkleben. Nun können 2-3 weitere dünne Streifen Tape vor den Federn und ein zusätzlicher Schmuckteil (hier der Stern mit den hängenden Tape-Streifen) angebracht werden.
Fertig ist das Geschenk mit dem Indianer Federschmuck aus Washi-Tape! Dauert ein bisschen, weil es ziemlich fisselig ist und man vorsichtig arbeiten muss, aber das kann sich sehen lassen, nicht wahr?
Bei Anke gibt's noch mehr kreative Sachen. 

Habt einen tollen Tag! Howgh!

Auch interessant / You Might Also Like

24 Kommentare