Nice little things around - 02

Und schon ist die erste Woche des Jahres rum...

Fangen wir an mit den Blumen der Woche - ich hatte Euch schon erzählt, dass ich ein Blumenabo mit meinem Adventskalender gewonnen habe: dieses Mal gibt es weiße Japanrosen und Wachsblumen. Sie kamen etwas "angefroren" an, es war ja so kalt, sie haben sich aber in der Vase zum Glück schnell wieder erholt und nur wenige ungeöffnete Knospen waren nicht mehr zu retten. Immerhin scheint der Versand gut zu funktionieren, so dass die Blumen nur für einen Tag unterwegs sind.

Die Japanrosen, habe ich gelesen, kommen ursprünglich nicht aus Japan, wie man vermuten würde, sondern von den Prärien Nordamerikas, in Japan waren sie dann aber erstmals zu kaufen - und daher der Name. Ich mag sie gerne, wusste aber nicht, dass sie so heißen.

Die allergrößte Freude der Woche sind aber diesmal nicht die Blumen und auch nicht die Tatsache, dass wir in den Ferien fast jeden Tag ausschlafen konnten - sondern dass wir es geschafft haben, einen schönen Sommerurlaub zu buchen (Warum "geschafft"? Gleich dazu mehr). YAY!!!

Einige Tage vor Silvester hatten wir die relativ spontan die Idee, in den Oster- oder Herbstferien nach Island zu reisen und meine Eltern auch mitzunehmen. Wohnmobil für 6 - kein Problem, sollte man meinen. Aber dann machten wir uns schlau und stellten sehr schnell fest, dass das keine gute Idee sein wird - es ist Winter da, sowohl im April, als auch Ende Oktober, man weiß nicht, ob man nicht stecken bleibt und, schlimmer, es kann starke Stürme geben, so dass die meisten Firmen keine Wohnmobile in der Zeit vermieten, weil sie bei starkem Wind umkippen können. Ein normales Auto + Übernachtungen irgendwo kamen aus Platz- und Kostengründen nicht infrage (zu sechst ist es nicht gerade günstig) und so mussten wir schnell die Idee sein lassen, obwohl wir so gerne eine Chance auf die Polarlichter gehabt hätten... Im Sommer sind die Preise aber doppelt so hoch... Hmmm...
Ein Tag später hieß es aber "change of plans", nun wollten wir im Sommer nach Kanada (British Columbia & Alberta), was wir den Kindern eigentlich schon länger versprochen hatten. Auch leichter gesagt, als getan, denn im Sommer ist fast alles ausgebucht und so haben wir wirklich einige Tage bis in die Nacht am Rechner gesessen, gemailt und telefoniert, bis wir doch ein passendes Wohnmobil plus Direktflüge gefunden haben (ok, nach Seattle, aber von da aus ist nur noch ein Katzensprung nach Vancouver, wenn man die allgemeinen großen Entfernungen in Nordamerika betrachtet, und so können wir ja auch das Museum of Flight besuchen, worauf sich der Kleine besonders freut)

Mein Mann hat jobbedingt einige Jahre wöchentlich fliegen müssen, so sammelte er ganz viele Meilen, die wir nun endlich für unsere Kanada-(Prämien)Flüge benutzen konnten und es hat sogar für Business Class gereicht  :-D. Die Kinder sind jetzt schon sehr aufgeregt und würden am liebsten heute fliegen, unser Sohn malt seitdem nur noch Boeings 747 :-). Und ich freue mich auf fantastische Fotomotive! Aber es ist noch etwas Zeit bis zu den Ferien... dennoch: Kanada - wir kommen!

Ab Montag können wir nach und nach die Campingplätze in den Nationalparks reservieren und ich habe schon öfter gelesen, dass sie zum Teil innerhalb von Minuten ausgebucht sind. Drückt uns also bitte die Daumen, dass wir dennoch etwas bekommen können!

Schöne Woche Euch! 

Verlinkt bei Sonntagsglück und Life through the lens :-)


Auch interessant / You Might Also Like

12 Kommentare