IpmK #2 - Holzletter

Heute packe ich wieder meinen Koffer (siehe Serie, die ich letzte Woche hier angefangen habe), nehme diesmal Holzletter mit und verlinke das auf Frollein Pfau's "Mittwochs mag ich"-Seite.

Ich weiß nicht mehr, wann ich herausgefunden habe, dass mir solche Druckereiletter gefallen, das ist schon eine Weile her. Vielleicht sprang der Funken schon als ich in der 1. Klasse war und wir einen Schulausflug zu einer Druckerei gemacht habe. Ich fand wohl schon damals die winzigen Bleiletter und das Setzen von Zeitungsseiten faszinierend. Seit einer Weile bimmelt es bei mir "Haben wollen", wenn ich solche Letter sehe.

Hier ist meine (noch kleine) Kollektion, ich nutze die Letter als Deko auf Schreibtisch und Regale.

Das ist meine größte Letter, ist etwa 18cm hoch.
Ich besitze eine einzige Zahl, die 2:


Dieses "Wort" hier habe ich letztes Jahr geschenkt bekommen. Und daran muss ich mich immer erinnern, wenn ich mal einen Gang runter schalten sollte:
Und nun komme ich zu meinen besonderen "Schätzen":

Diese zwei Buchstaben habe ich am Wochenende von einem guten Freund zum Geburtstag bekommen. Er hat sie im Gutenberg Museum in Mainz besorgen können, sie sind wohl aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Man benutzte sie nicht mehr zum Drucken, weil sie Kratzer haben.
Von der ältesten zur winzigsten Letter: auf dieser Bleiletter hier ist das Vaterunser bedruckt (meine Kamera kann nicht so gut Macro, daher kann man den Text, den ich fotografiert habe, nicht so gut lesen, es ist aber auch wirklich winzig):
Ich werde also weiter nach schönen Buchstaben und Zahlen Ausschau halten...


Für alle, die zum ersten Mal hier sind: Das ist eine Serie, in der ich die Frage beantworte, was ich - außer meiner Familie - auf eine einsame Insel (oder auf eine Weltreise) mitnehmen würde. Was gefällt mir besonders gut oder was liegt mir am Herzen? Was ist eine schöne Kindheitserinnerung, die ich unbedingt mitnehmen möchte? Oder ein schönes Erlebnis? Gelegentlich lade ich andere Blogger ein, als Gast hier ihren virtuellen Koffer zu packen und den Inhalt mit uns zu teilen.

Auch interessant / You Might Also Like

2 Kommentare

  1. WAHNSINN!!!

    Ich bin gerade total baff von dem Bleiletter. Wie bitte, ist dieser nur hergestellt worden?! Unfassbar, wie klein das ist.

    Oh ja, ich kann Deine "Schwäche" für die Holzbuchstaben absolut nachvollziehen! Ich habe mir vor ein paar Woche meine ersten zwei Buchstaben geholt, die hier zur Deko im Wohnzimmer stehen...und ich finde sie ganz großartig.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Du hast Recht, es ist der Wahnsinn! Ich frage mich auch die ganze Zeit, wie das hergestellt wurde. Wahrscheinlich mit einer Riesenlupe, aber mit was für feines Werkzeug? Ist ja so ähnlich wie auf Reiskörner schreiben, nur in noch winziger.
    Es wäre schön, zu wissen was für Geschichten geschrieben wurden mit diesen Buchstaben. Oder was für Headlines...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *