Easy-Peasy Papierfächer

Werbung

Geht es Euch manchmal auch so? Ihr seht was und dann wisst Ihr genau, was Ihr daraus basteln werdet? So ist es mir nun auch ergangen: ich habe ein Motivpaper-Block von Rico Design entdeckt - "Travel the world" - und ich wusste sofort, was daraus wird. 

Und warum wusste ich das sofort? Weil auch Japan- bzw. Tokyo-Motive im Papierblock enthalten sind (neben London, New York, Berlin und Paris). Da wir am Freitag dahin fliegen und da Fächer in Japan eine schöne, lange Tradition haben, wollte ich unbedingt auch mal welche basteln. Hier habe ich Euch bereits einige in Miniatur gezeigt, heute gibt es eine super einfache Variante, die Ihr sogar mit Euren Kindern basteln könnt.


Was Ihr braucht? Einfach schönes Papier (nicht zu dick, max. 120 g / m2), Holzstäbchen (gibt's auch bei Rico, wie Ihr hier sehen könnt), dazu Schere, Bleistift und Lineal oder eine Papierschneidemaschine*, ggf. ein Falzbrett*, Heißkleber* sowie Mauskleber und Washi Tape (oder Tesafilm).



Und los geht's:

- Ein A4 Blatt Papier parallel mit der langen Kante falzen (ich habe alle 0,5 Zoll gefalzt - mein Falzbrett ist in Zoll...). Ggf. den rechten Rand (alles, was mehr als ein 0,5 Zoll Falz ist) abschneiden<0 abschneiden.="" span="" zoll="">
- Das Blatt in drei gleich großen horizontalen Streifen schneiden (also ca. 9,9 cm hoch und 21 cm breit)
- Alle drei Streifen entlang der Falzlinien wie Ziehharmonikas falten
- Alle drei "Ziehharmonikas" aneinander kleben
- Das Ganze dann zusammendrücken und am unteren Ende mit Tesafilm oder Washi Tape einmal umrunden / befestigen.
- Nun zwei Holzstäbchen mit Heißkleber an den Seiten (ggf. zwischen zwei Falten) anbringen.



Der Fächer ist nun fertig! Damit er geöffnet (oder andersrum geschlossen bleibt), kann man die zwei Holzstäbchen mit einem Gummiband befestigen. Für die Fotos, damit es schöner aussieht, habe ich etwas doppelseitiges Tape benutzt) ;-).



Die Fächer sind wirklich im Nu fertig, ich mag die Pastellfarben des Papiers sehr und sie passen - geschlossen - gut in der Tasche. Deren "Wind" dürfte auf jeden Fall, finde ich, für eine vielleicht zu warme Flugzeugkabine reichen (ok, ok, das muss ich noch testen, aber ich habe das Gefühl, sie sind groß genug, damit man sich damit gut Luft fächern kann).


Danke an Rico Design für das schöne Motivpapier!


* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Auch interessant / You Might Also Like

0 Kommentare