Origami Weihnachtsmänner

Was braucht man für ein schönes Geschenk? Klar, das Geschenk an sich, aber auch hübsches Papier zum Einwickeln, vielleicht etwas zum Verzieren... und, wenn das Geschenk unterm Weihnachtsbaum zu finden ist, auch etwas wie ein Etikett mit dem Namen der beschenkten Person darauf. 

Um das Etikett geht es hier heute, denn im Rahmen des Adventszauber-Projektes von Sabrina und Natalie, zu der ich eingeladen wurde, zeige ich Euch heute kleine Origami-Weihnachtsmänner, die man halt auf Geschenketiketten kleben kann.


Beim "Adventszauber" nehmen übrigens insgesamt 19 kreative Bloggerinnen teil und zeigen Euch an jedem Adventssonntag viele DIY- und Food-Ideen zum Weihnachtsfest. Hier geht's lang zur 1. Advent - Übersicht. Heute könnt Ihr Euch bei Eliane, Nicole, Rita und Isabel inspirieren. Ich bin jedenfalls gespannt, was sie sich Weihnachtlich-Schönes (oder Leckeres?) haben einfallen lassen!

So, Weihnachtsmänner. Meistens - als Deko - sind sie flauschig (aus Filz), oder auch mal aus Holz, Keramik oder gar aus Glas, wenn sie im Weihnachtsbaum hängen dürfen. Meine sind aus Papier, das ist ja "mein" Material. Und, ich verspreche Euch, das ist ein schnell und leicht zu schaffendes Origami!




Was Ihr dafür braucht, sind zwei Papierquadrate, rot auf einer Seite und weiß auf der anderen. Falls Ihr so etwas nicht als fertiges Origami-Papier findet (und es wäre eh' zu groß), druckt Euch einige rote Quadrate auf ein Blatt Papier aus, dann ist die Rückseite automatisch weiß ;-). Für kleine Weihnachtsmänner, die auf einem Etikett passen, sollten diese Quadrate nicht größer als 5-7 cm (pro Seite) sein.

Für die Mütze geht Ihr so vor:

- die Kanten der zwei benachbarten Seiten wie im Bild falten (max. 5 mm) und auch die Spitze ein wenig falten
- Quadrat umdrehen und eine Seite Richtung Mitte falten...
- ...dann die andere Seite
- umdrehen und die untere Spitze umklappen
- wieder umdrehen und die Mützenspitze nach hinten klappen
- auf der Vorderseite das Gesicht zeichnen


Der Körper geht so:

- die obere und untere Seite des 2. Quadrates falten
- das Ganze dann umdrehen und an der Mitte falten (s. grüne Linie)
- wieder öffnen und die zwei Hälften zur Mittellinie (grün) falten (wenn wir das nun komplett öffnen würden, würden wir drei Falzlinien sehen)
- die oberen Ecken jeweils zur Seite falten, sodass alles wie einen Kragen aussieht
- den oberen Teil (mit dem "Kragen") nach unten falten und ggf. an den "Beinen" kleben
- nun den Kopf am Körper kleben - und alles auf ein Etikett. Fertig!



Je nach Etikettgröße braucht man natürlich unterschiedlich große Weihnachtsmänner - einfach mal ausprobieren, welche Quadratgröße am besten geeignet ist. Normal große Origami Papiere (15x15 cm) ergeben jedenfalls riesige Weihnachtsmänner - die könnte man dann direkt auf das Geschenk kleben (ohne Etikett).



So, und jetzt los an das rot-weiße Papier, faltet ein bisschen und verziert dann Eure Geschenke ;-).



Einen schönen 2. Advent Euch und danke an Sabrina und Natalie für die schöne Aktion und für die Einladung!

Auch interessant / You Might Also Like

0 Kommentare