Nice little things around - 03

Ich weiß es gar nicht, wann diese Woche vergangen ist - es gab viel zu tun im Haus und für den Shop, in den letzten Tagen kamen noch zwei Bestellungen für Notizbuch-Sonderanfertigungen rein, die ich noch bearbeiten muss, nachmittags habe ich meiner Tochter beim Lernen für zwei Arbeiten geholfen - der Alltag hat uns mit voller Wucht wieder, als wären die Ferien gar nicht da gewesen. Und dann dieser Schnee überall...

Letzten Sonntag waren wir in einem Kinderkonzert in der Kölner Philharmonie, Vivaldi's "Vier Jahreszeiten" in einer Kinderfassung (also kürzer und mit einem Erzähler) - das war ganz schön und wir sind froh, dass wir dabei sein konnten - denn ein Tag davor hätten wir bei all' dem Glatteis nicht hinfahren können.
Die sonstigen Ereignisse der Woche...

Für Laura / Try Try Try bastele ich jeden Monat irgendetwas, dieses Mal gab's Origami-Lesezeichen. Wenn das mal kein Grund für die Kinder ist, mehr zu lesen ;-). Wobei, ich bin mit meinen sehr zufrieden, was das angeht, sie lesen sehr gerne und sehr viel. Das Tutorial dazu findet Ihr hier auf Laura's Blog.

Und noch ein Gastbeitrag: letztes Jahr hatte ich auch einen DIY-Tutorial für das Magazin von Küche & Co geschrieben, es ging um ein magnetisches Brett mit Haushaltsplan - das haben sie jetzt veröffentlicht und Ihr findet das hier, inkl. Vorlage für den Plan.

Am Samstag hatten wir ganz nette Freunde zum Kaffee und Abendessen da, den Kuchen muss ich noch irgendwann mal im Blog zeigen, aber zum Abend gab's dann bayrisches Essen, wie in diesem Post mal ausführlich beschrieben. Lecker!
Und die Blumen der Woche? Ich habe es nicht geschafft, sie zu fotografieren, ich muss das nachholen, vielleicht bei Instagram. Es sind gelbe Rosen und noch etwas in Grün... Dafür bekommt Ihr aber meine völlig eingeschneite Kiefer zu sehen :-).
Danke übrigens fürs Daumendrücken! Wir haben es tatsächlich geschafft, für den Sommerurlaub die Campingplätze in Kanadas Nationalparks zu bekommen, die wir haben wollten. Aber so etwas habe ich noch nie gesehen (obwohl ich vorgewarnt war): die Plätze waren zum Teil innerhalb von SEKUNDEN bis Minuten (je nach Nationalpark) weg - alle vergeben!!!! - großes Glück gehabt also, in der richtigen Sekunde darauf zu klicken). Nun warte ich noch, dass es Frühling wird, denn dann kann ich die allerletzten zwei Plätze buchen, aber die wichtigsten haben wir schon in der Tasche. :-)

Und last but not least: ich freue mich sehr, dass sich letzte Woche zu unserer kleinen "Nice little things around" Runde nun auch zwei Bloggerinnen aus Neuseeland und den USA zugesellt haben - sie haben sehr schöne Fotos, schaut Euch ihre Blogs mal an!


Auch interessant / You Might Also Like

1 Kommentare