Nice little things around - 47

Guten Morgen am 1. Advent!

Nach dem Frühstück werde ich mit den Kindern die ersten Plätzchen des Winters backen - das habe ich immer so gemacht: zum 1. Advent gibt's die erste Runde, die etwa 1-2 Wochen hält, wenn ich viel backe. Meistens mache ich dann schon 7-10 (!) Sorten Plätzchen, aber irgendwie ist mir momentan nicht danach, den ganzen Tag in der Küche zu stehen, weil mir die Rippen noch weh tun - wir backen morgen "nur" drei Sorten. 

Und später, Richtung Weihnachten, werde ich noch eine Runde backen, damit wir was zur heißen Schokolade haben, wenn wir am Weihnachtsbaum vor dem Kamin sitzen. Unsere Lieblingsplätzchen habe ich mal hier zusammengefasst.


Der Adventskranz habe ich vor zwei Jahren gebastelt und auch leztes Jahr haben wir den benutzt, nur die Kerzen sind jedes Mal neu. Irgendwie mögen wir den und deshalb gibt's erst einmal keinen neuen. Die Anleitung dafür gibt's hier.

Am Nachmittag gehen wir vielleicht ein bisschen spazieren, wenn es nicht regnet - wobei, mir fällt gerade ein, meine Tochter ist zu einem Geburtstag eingeladen, ich muss sie hinfahren... Aber das soll nicht zu lange dauern, vielleicht zünden wir nachher noch das Kaminfeuer an, wenn es kalt genug ist - damit es gut zieht.

Was macht Ihr so am 1. Advent? Habt Ihr auch solche kleine Rituale, backt Ihr vielleicht auch Plätzchen - oder habt Ihr das schon? Besucht Ihr die Familie oder habt Gäste? Erzählt mal! 

Egal, was Ihr vorhabt: schönen Sonntag Euch!




P.S. Nur noch bis heute (Sonntag) Abend bekommt Ihr 15% Rabatt in meinem Shop mit dem Code BLACKWEEK16!




Auch interessant / You Might Also Like

2 Kommentare