Rezept des Monats September - Schoko-Minze-Eis

Wollen wir mal den Sommer verlängern? Zumindest gedanklich? Denn pünktlich zum 1. September ist er schlagartig weg, hier regnet es seit Stunden... Ich möchte den Sommer zurück haben!

Und deshalb habe ich für Euch kein Herbstrezept heute, wie letztes Jahr bei meinem allerersten Rezept des Monats, sondern ein Sommerrezept. Im Grunde genommen kann man das ja das ganze Jahr vorbereiten, auch zu Silvester passt das bestimmt gut. Es geht um selbstgemachtes Schoko-Minze-Eis mit einem erfrischenden Geschmack, so wie diese dünnen Schokotäfelchen.

Für reichlich Schoko-Minze-Eis braucht Ihr:

- 200 ml entrahmte Milch
- 50 g Zucker
- 225 g Creme double
- einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe
- 75 g Minzschokolade (ich habe die quadratisch-praktische benutzt, Ihr wisst schon)
So wird das Eis zubereitet:

Milch und Zucker in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen und dabei ständig rühren, bis der Zucker gelöst ist. Abkühlen lassen. Creme double und Lebensmittelfarbe unterrühren. Kurz ins Tiefkühlfach geben und kühlen lassen (die Masse soll aber noch nicht frieren). In die Eismaschine geben und so lange rühren lassen, bis eine cremige Masse entsteht, dabei die klein geschnittene Schokolade dazu geben (und zwar erst dann, wenn die Eiscrememasse zu gefrieren beginnt!). Nach einigen Stunden im Tiefkühlfach ist das Eis richtig gefroren und kann genossen werden!

Mein Eis habe ich also mit der Eismaschine zubereitet, es geht bestimmt aber auch ohne - ich denke, dafür müsste man alles zusammen rühren und dann ins Tiefkühlfach geben, dabei immer wieder herausnehmen und rühren, damit es cremig bleibt. Oder wie macht Ihr Euer Eis ohne Eismaschine?


Guten Appetit!

Und wie verlängert Ihr Euch den Sommer?
Verlinkt bei Creadienstag.

Auch interessant / You Might Also Like

4 Kommentare