IPMK #47 - Ein schnelles Rezept für Kinder - Möhrensoße für Pasta

Bevor ich Euch am Wochenende wie letzte Woche versprochen weitere Bilder aus Rumänien zeige (für wen sie noch nicht gesehen hat: die Bukarest-Bilder sind hier und hier), packe ich heute meinen Koffer und nehme mit... ein schnelles Rezept für Kinder, und zwar Möhrensoße für Pasta. Denn manchmal muss es schnell gehen, wenn ich am Vormittag keine Zeit zum Kochen hatte und die Kinder hungrig nach Hause kommen. Ok, ok, auf Reisen würde ich vielleicht nicht immer selber kochen, aber es schadet nicht, schnelle Rezepte aus wenigen und einfachen Zutaten parat zu haben, nicht wahr?

Dieses Rezept habe ich schon seit Jahren, als meine Große noch ganz klein war und ich fleißig mit den Mamas in der Spielgruppe Rezepte für Kleinkinder austauschte. Es geht wirklich schnell, ist gesund und es schmeckt den Kindern - meinen zumindest. Man könnte sicherlich auch anderes Gemüse unter den Möhren "unterjubeln", vielleicht aber nichts Grünes, das würde schon auffallen ;-).

Ihr braucht (für genug Soße, die für zwei Kinder und einen Erwachsenen reicht):

- 200 g Möhren
- 100 g Zwiebel
- 125 g Schmand
- 1 EL Butter
- 250 ml Gemüsebrühe
- 2 EL Milch
- 1 TL Zitronensaft
- 1/ Bund Petersilie (oder weniger, je nachdem, wie die Kinder das mögen)
- Pasta und Parmesan

Pasta nach Packungsangabe al dente kochen und währenddessen Möhren schälen, waschen und grob in Scheiben schneiden. Zwiebel putzen und fein würfeln. Gemüse in Butter andünsten, mit der Brühe abgießen. Zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Gemüse mit der Brühe pürieren und mit Schmand, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Petersilie fein hacken, unter die Soße mischen - fertig! Pasta auf Teller anrichten, Soße dazu geben und mit geriebenen Parmesan bestreuen.

Guten Appetit!

Auch interessant / You Might Also Like

3 Kommentare