Handlettering: Geburtstagskarte, Umschlag und Geschenk

Meine gute Freundin Maria hatte letzte Woche Geburtstag und weil ich Glückwunschkarten am liebsten selber gestalte (es müssen Jahre sein, seit dem ich die letzte Geburtstagskarte tatsächlich noch gekauft habe) - und in letzter Zeit immer öfter mit Feder und Tinte schreibe - beschloss ich, auch bei ihrer Karte genau so zu verfahren.

Angefangen habe ich die Karte mit einer Mini Washi Tape Girlande (auch mein selbst gebasteltes Tape kam da zum Einsatz), spontan zeichnete ich dann darauf die Tänzerin (was mir im Nachhinein einfiel, aber da hatte ich das Ganze schon verschickt: ich hätte die Girlande wohl gradlinig und nicht gebogen machen müssen, es handelt sich ja um eine zierliche Person, die da tanzt...), ließ einige Luftballons fliegen und dekorierte alles mit einem "Happy Birthday". Die Rückseite ist selbstverständlich auch mit Feder und Tusche geschrieben - momentan finde ich es einfacher (warum auch immer) und effektvoller, mit weißer als mit schwarzer Tusche zu schreiben.
Seit meinem letzten einzigen Post zum Thema Lettering und Faux Calligraphy habe ich öfter geübt, aber an Umschlagverzierungen - wie hier gesehen und bewundert - hatte ich mich noch nie getraut. So dass ich nach dem "Happy Birthday Maria" noch links und rechts einige Verzierungen zeichnete - daraus wurden immer mehr, bis der Umschlag voll war. Das ist weit davon entfernt, so schön auszusehen wie bei The Postman's Knock, ich übe noch, aber für einen ersten Versuch ist das ganz passabel. Meine ich zumindest, ich werde meine Technik aber verbessern müssen.
Als Geschenk wählte ich etwas zum Verwöhnen und Entspannen: das schon mehrfach bewährte Zucker-Zitronen-Handpeeling (ich mag das sehr gerne verschenken aber auch selber verwenden, weil auch Olivenöl enthalten ist und das macht die Hände besonders geschmeidig - Rezept: hier) und eine Tüte Vanille-Tee. Das Etikett ist selbstverständlich im gleichen Stil wie der Umschlag und die Karte beschriftet.

Für das Foto wurde das Glas natürlich noch nicht - wie für den Versand - gut und bruchsicher eingewickelt und die Karte auch nicht in den Umschlag gesteckt. ;-)

Wie gefällt Euch das Ganze? Habt einen schönen (Crea)Dienstag!

Auch interessant / You Might Also Like

9 Kommentare