IPMK #39 - Erinnerungen an die Grundschulzeit

Heute ist es soweit. Meine Große hat ihren letzten Tag in der Grundschule. Wo ist bitte die Zeit geblieben, warum wachsen Kinder so schnell? Es kommt mir wie vorgestern vor, dass sie mit knapp 1 kg Gewicht zu früh zur Welt kam und wie gestern, dass sie eingeschult wurde. Und jetzt ist sie groß und geht nach den Ferien aufs Gymnasium. Bisher habe ich mir darüber keinen Kopf gemacht, aber gestern bin ich irgendwie emotional geworden - ich finde das schön, dass sie einen Lebensabschnitt gut zu Ende gebracht hat, aber auch irgendwie traurig, dass die Kindheit so schnell vorbei ist. Auf einem G8-Gymnasium bleibt wahrscheinlich kaum Zeit, um richtig Kind zu sein. Schade!

Daher packe ich heute meinen Koffer und nehme mit - Erinnerungen aus der Grundschulzeit meiner Tochter und das Ganze hier ist so etwas wie ein offener Brief an sie.


Mein Schatz,

es kommt mir wie gestern vor, dass Du Deinen ersten Schultag hattest. Wir haben Einladungen an den Omas und Opas und an Deine Paten geschickt...

und wir haben eine schöne, große Schultüte gebastelt, voll mit tollen Sachen und Süßigkeiten für Dich.
Wir haben einen guten und farbenfrohen Ranzen ausgesucht, nur um dann festzustellen, dass Deine zwei Freundinnen genau den gleichen gekauft haben.
Du hast schreiben gelernt - zuerst nur Buchstaben und kurze Wörter,
nun schreibst Du auf Deinem schönen Briefpapier Briefe an Deine Freundinnen und gelegentlich auch Tagebucheinträge. Deutsch ist zu Deinem Lieblingsfach geworden!
Du hast schnell das Lesen gelernt und hast Dich in kürzester Zeit zu einer richtigen Leseratte entwickelt. Am Anfang waren es kleine Heftchen, Silben und Bücher für Leseanfänger, jetzt liest Du "Fünf Freunde" und sogar den "Hobbit" hast Du ganz alleine geschafft! Hut ab!

Mathe und die Uhr waren nicht so Deine Freunde, Du bist schließlich Linkshänder, schreibst aber - warum auch immer - mit rechts. Das brachte Dich immer wieder beim Rechnen durcheinander, wir haben viel spielerisch üben müssen. Aber es hat geholfen. An Deiner Konzentrationsfähigkeit (insbesondere in Mathe ;-)) müssen wir aber noch arbeiten.
Sachkunde dagegen hat Dir richtig Spaß gemacht, Du hast alles Mögliche gelernt - von Pflanzen, Temperaturen, Bräuche (ja, der Maibaum ist in Bayern wichtig :-)) bis hin zum Computer und richtigem Fahrradfahren, inklusive Fahrradprüfung neulich. Englisch kam Dir auch leicht vor.

Kunst & Co. war auch ok, zuhause hast Du Dich oft neben dem Malen auch mit Basteln beschäftigt - Bügelperlen am Anfang, später dann Looms, nun kannst Du sogar mit der Nähmaschine nähen!
Ich fand es gut und schön, dass Du von Dir aus Klavierunterricht nehmen wolltest. Die Lehrerin war nett aber fordernd, das Üben - auch wenn Du zwischendurch "dagegen" warst - hat sich aber gelohnt und das Mini-Konzert hat Dir richtig Spaß gemacht und Dich motiviert. Wegen des Umzugs hast Du aufgehört, ich hoffe jetzt, Du fängst wieder mit dem Unterricht an, denn Du hast ein gutes Ohr für Musik.
Für Sport aber auch fürs Lesen gab es Urkunden und auch mal kleine Raupen - für jedes Buch ein Raupenteil, meine ich mich erinnern zu können. Die Raupe war deutlich länger, ich finde den Rest nicht...
Der Umzug ins Rheinland während der dritten Klasse war alles andere als einfach für Dich und die Zeit in der neuen Schule aufgrund häufigem Lehrerausfall und -wechsel deutlich suboptimal, aber Du hast Dich schnell eingelebt, neue Freunde gefunden und das Bestmögliche aus der Zeit hier gemacht. Ich finde es aber auch gut, dass Du immer noch regelmäßigen Kontakt mit zwei Deiner alten Freundinnen hast! Du wirst auch auf dem Gymnasium schnell neue Freunde finden, da bin ich mir sicher!

Du hast super beim Schulzirkus mitgemacht und hast als Einzige in der Klasse richtig bei einem WM-Spiel getippt (dafür gab's Sticker von der Lehrerin). :-)
Du hast viele Erinnerungen in einem Buch gesammelt,
aber auch viel gespielt, drinnen sowie auch viel draußen - und das ist wichtig!
Ich hoffe, die Grundschulzeit hat Dir Spaß gemacht! Jetzt bleibt mir - und Papa natürlich - nur noch zu sagen, dass wir stolz auf Dich sind, Du hast das prima gemeistert! Wir wünschen Dir alles, alles Gute für die nächsten acht Schuljahre, sei erfolgreich und glücklich und wenn Du weiter mit Deiner großen Neugierde, Offenheit und Freundlichkeit durchs Leben gehst, wirst Du die Gymnasiumszeit locker meistern! Wir haben Dich sehr lieb!

Mama und Papa


Tja, was soll ich jetzt noch sagen? Es war eine schöne aber nicht immer eine leichte Zeit, das Ganze ging irgendwie zu schnell vorbei. Wir freuen uns jetzt auf die Ferien, wir können alle viel Schlaf vertragen :-). Und dann geht's wieder mit neuen Kräften los!

Und wenn Ihr das eine oder andere hier interessant findet, hier sind die Links dazu:

- Pelikan Füllhalter Griffix für Rechtshänder* (auch blau oder für Linkshänder in pink und blau)* - wir sind sehr zufrieden gewesen damit
- Das große Buch zum Lesenlernen*
- Einmaleins Würfel (gefunden bei Jako-o)
- Das kleine Einmaleins Domino*
- Flik Flak Uhr mit der Tanzmaus* (nicht ganz genau wie unsere - ein Geschenk von der Patin - aber fast)
- Rechen-Piraten* (wir haben aber auch das Piraten ABC*)
- Größenkartei: 3./4. Schuljahr* (hier gibt es mehrere Varianten, auch als Blitzrechnen, ab der 1. Klasse)


* = Amazon Partnerlink (Affiliate Link) - das heißt, wenn Ihr auf einem so gekennzeichneten Link hier im Blog klickt und das Buch oder das Objekt darüber bei Amazon kauft, bekomme ich einen kleinen Anteil - meistens um die 7% vom Warenkorbwert - von Amazon als "Werbekostenerstattung". Ich werde also nicht reich davon. Ihr müsst keinen Cent dafür zahlen, Ihr bezahlt nur Euer Einkauf dort. Danke!!!

Auch interessant / You Might Also Like

11 Kommentare