Fotoprojekt Magic Letters - F wie Frühling

Endlich, endlich, ist es soweit - die Tage sind länger geworden, es wird wärmer, die Kinder können wieder mehr draußen spielen... nicht umsonst heißt das neue Thema beim Fotoprojekt Magic Letters 

F wie Frühling.

Ich mag den Frühling, weil er so unvorhersehbar ist - das Wetter zumindest. Und manchmal mag ich ihn genau deshalb doch nicht... An manchen Tagen im Frühling stehe ich auf und denke, wir haben November und nicht März, der Nebel ist überall...

Aber dann sind auch solche Vormittage da, die Sonne kommt raus mit prächtigen Farben und ich bin froh, dass sie aufgeht, wenn ich schon wach bin, dann kann ich den Sonnenaufgang bewundern.
Ich freue mich auf diesen ersten - richtigen - Frühling in meinem japanisch angehauchten Garten. "Ersten richtigen" weil wir den Garten erst im letzten Sommer angelegt haben. So einen Garten habe ich mir immer gewünscht, als fest stand, dass wir bauen werden - und seit dem wir damals unsere Hochzeitsfotos mitten im prächtig blühende Japanische Garten in Leverkusen gemacht haben. Viel davon habe ich selbst geplant, Pflanzen, Findlinge und Zierkies ausgesucht, viele Zeichnungen gemacht... die Gartenbaufirma hat's dann angelegt, wir haben hier sehr schwierige, lehmige Erde, einiges davon musste ausgetauscht werden. Ihr seht schon, bin sehr stolz auf meinem Garten! Es ist noch viel zu tun und es wird auch Zeit brauchen, bis der Bodendecker - Sternmoos - sich verbreitet hat. Noch sieht der Boden erdig aus. Ich hoffe, ich habe zumindest ein bisschen von einem grünen Daumen, damit die Pflanzen auch gedeihen können...

Ich freue mich auch, dass scheinbar alle Bäumchen und Pflanzen den kalten Winter überlebt und sich offensichtlich in der neuen Erde angepasst haben. Yay!

Der Rhododendron (das ist ein Yakushimanum) blüht noch nicht,
der Japanische Ahorn zeigt aber schon den Ansatz der Blätter.
Bei der Pinie muss ich bald die "Kerzen" abbrechen und das Ganze ein bisschen in Form bringen, damit sie ein "Formgehölz" bleibt und nicht wuchert.
Die Magnolie scheint etwas Frost abgekriegt zu haben (oder was ist dann das Braune da in der Knospe?), sieht aber sonst gut aus. Bin gespannt, wie die Blüten aussehen werden!
Meine Zierkirsche (Prunus Serrulata "Kanzan") hat schon drei verfrühte Blüten...
... dafür ist die Zieraprikose (Prunus Mume) - wohl genau wie in Japan - die erste, die richtig blüht. Was für eine Farbe!!!
Endlich ist der Frühling da - und ich werde ihn in meinem Garten genießen! Ich hoffe, Ihr könnt das Gleiche tun!

Verlinkt bei WATW, RUMS und Skywatch.

Auch interessant / You Might Also Like

24 Kommentare