Sweets for my Sweet...

Bald ist Valentinstag... - und es wäre mal langsam Zeit, dass es draußen heller wird. So ein Tag wie heute, dunkel und mit Dauerregen braucht echt kein Mensch - man sieht's auch an meinen Fotos, die nicht besonders gut geworden sind, dass mir das "richtige" Tageslicht fehlt.

Also, von vorne: Bald ist Valentinstag und daher zeige ich Euch heute ein Tutorial für eine kleine Süßigkeitentüte für den Lieblingsmenschen: Sweets for my Sweet!
Ich habe momentan keine Papiertüten im Haus, so dass ich eine schnell gebastelt habe. Das geht ganz einfach: 

Ihr nimmt Packpapier und schneidet daraus ein Rechteck (ca. 30x33 cm). Ihr faltet dann links und rechts jeweils ca. ein Viertel der Rechteckbreite zur Mitte, so dass sich diese Viertel um ca. 1 cm überlappen und klebt sie zusammen (wie im Bild 1 - hier ist der rechte Viertel schon zur Mitte hin gefaltet). 

Dann faltet Ihr ca. 3-4 cm am unteren Rand und formt dann wie im Bild 2 und Bild 3 den Boden, klebt diesen zusammen (Bild 4) und fertig ist die Tüte (Bild 5)!
Für die Lasche faltet Ihr dann ca. 7-8 cm am oberen Rand der Tüte, schneidet nah am Rand mit einer Motivschere (hier mit Zickzack) und stanzt einige Herzen aus. Ein Streifen Washitape wird dann auf die Tüte geklebt und zwar genau auf der Höhe der Herzen (wenn die Lasche zugeklappt wäre).
Einige Süßigkeiten werden eingepackt (Zellophanbeutel) und kommen dann zusammen mit Herzkonfetti (optional) in die Papiertüte. Das Etikett wird beschriftet oder gestempelt - Sweets for my Sweet - und mit rot-weißem Bäckersgarn an die Tüte angebracht. Wenn die Tüte geschlossen ist sieht man das Washitape unter den ausgestanzten Herzen :-) 
 Euer(e) Sweetheart wird sich bestimmt freuen!
Schön und schnell, oder?

Bei Anke, Frollein Pfau, Mosaic Monday, Our World Tuesday, Niwibo und Ivy and Elephants findet Ihr mehr schöne Basteleien und tolle Bilder!

Auch interessant / You Might Also Like

18 Kommentare