Origami-Vögel
(oder'Somewhere over the rainbow,
blue birds fly...')

Vor einigen Wochen habe ich bei #nicelittlethingsaround kleine Origami-Vögel gezeigt und weil ich inzwischen mehrfach nach der Anleitung gefragt wurde, zeige ich sie nun.

Das Ganze geht richtig einfach und schnell, so ein Vogel braucht vielleicht 30-35 Sekunden, wenn man einmal weiß, wie das geht. Geeignet ist übrigens Origami- aber auch Geschenk- und so etwas wie japanisches Papier. In meinem ersten Post habe ich japanisches Chiyogami Papier benutzt, heute Geschenkpapier, das war aber ein ganz wenig zu dünn.

Für einen Vogel braucht Ihr ein Papierquadrat, die Größe spielt nicht so richtig eine Rolle. Meine Quadrate hier sind z. B. 10 x 10 cm groß gewesen. 

Faltet das Quadrat einmal diagonal und faltet dann die zwei Ecken links und rechts bis zur Mittellinie.

Die zwei nun sichtbaren - hier blauen - Ecken faltet Ihr dann zur Seite, einmal nach rechts und einmal nach links, sodass unten möglichst eine gerade Linie entsteht (rote Pfeile), dann klappt das Ganze in die Hälfte entlang der Hauptfaltlinie (blaues Pfeil). Nun ist die Grundlage für den Vogel fertig.
Um den Schnabel zu formen, drückt die Spitze an der Mittellinie ein.
Der Vogel wäre nun fertig, es gibt aber auch noch zwei Varianten, insgesamt also drei:
Für die erste Variante knickt die lange Spitze einmal nach unten. Klappt sie wieder hoch und dann drückt sie nach innen an der Mittelfalte, wie beim Schnabel. So zeigt dann der Vogelschwanz nach unten.
Ähnlich ist die zweite Variante, dafür müsst Ihr aber die Spitze nach oben falten bzw. dann öffnen und nach innen drücken, so zeigt der Vogelschwanz nach oben.
Mit etwas Heißkleber kann man die Origami-Vögel dann auf einem Deko-Ast fixieren (wie in meinem oben verlinktem Post) oder Ihr legt sie einfach lose auf eine Zimmerpflanze.
Viel Spaß beim Falten! Und ich musste gerade an die "blue birds" auf dem "Somewhere over the rainbow" Lied denken ;-)

Auch interessant / You Might Also Like

0 Kommentare

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *