Back to school mit Bügelperlen & Buchrezension 'Just Bead It'

*Werbung

Als wir vorletztes Mal Bügelperlen im Haus hatten, waren einmal an einem Tag so viele auf dem Boden, dass ich sie staubsaugte (doofe Mama!) und den Kindern sagte, ich kaufe keine mehr, wenn ich wieder so viele auf dem Boden finde. Ich dachte, die Zeit der Bügelperlen war mit dem letzten Kindergartenjahr meines Sohnes sowieso vorbei, aber irgendwie scheint sie das immer noch bzw. immer wieder zu faszinieren und manchmal sitzen sie da mit der Kiste voller Perlen und basteln. Also, wie Ihr seht, wir haben irgendwann neue Perlen gekauft.

Dementsprechend fanden die Kinder es toll, als das Buch von Laura von try try try samt diversen Bügelperlentüten ankam - und ich konnte sie schwer davon abhalten, sich das Ganze unter die Nägel zu reißen und das Basteln anzufangen. Ich musste mir ja schließlich erst einmal das Buch anschauen und selber etwas daraus ausprobieren, Fotos inklusive. Denn ich muss zugeben, irgendwie finde ich das Bügelperlenbasteln durchaus ansteckend, ein bisschen wie Legobauen - wenn man einmal damit angefangen hat, möchte man doch weitermachen und immer wieder neue Motive legen.

Aber erst einmal zu Lauras Buch: das ist ihr erstes, ich finde es sehr gelungen und ich darf es zusammen mit anderen Bloggerinnen in einer tollen Blogparade zeigen. Die Fotos in der Grafik am Ende meines Posts bringen Euch zu den jeweiligen Blogs. Und hier auf dem Blog des OZ-Verlages* könnt Ihr mehr zu dem Buch und zu der Bloggeraktion erfahren!

Was ich an dem Buch vor allem toll finde, ist, dass sich Laura Ideen ausgedacht hat, die auch praktisch sind und nicht nur nett anzusehen. Bisher bekam ich immer wieder von meinen Kindern 2D Bügelperlengeschenke - ein Herz, ein Osterei... - aber diese Ideen hier kann man auch im Alltag benutzen, ob Glasabdeckung, Taschentuchbox oder gar eine Uhr. Man kann viel mit Bügelperlen machen und sie sind wirklich nicht nur für Kinder geeignet!

Im Buch sind insgesamt 16 Ideen gesammelt, mal leichter, mal komplizierter - und vor allem auch in 3D. Bevor diese einzeln erklärt werden, gibt's zuerst ein kleiner Grundkurs: was für Bügelperlen gibt es, was für Platten, dann wird etwas zu Vorlagen erklärt, es gibt eine Farbtabelle und auch das Thema Bügeln wird natürlich erläutert, denn ohne bügeln hat man am Ende nur lose Bügelperlen. 
Bei jeder der folgenden Ideen dann gibt's die Vorlagen und eine Liste der benötigten Perlen und Materialien, dann wird alles Schritt für Schritt erklärt und ggf. auch bildlich dargestellt (die Schritte). Einige Vorlagen sich noch am Ende des Buches zu finden.

Mein Sohn wollte unbedingt Emojis aus dem Buch nachbasteln, ich habe mich für Kleinigkeiten für den Schulanfang entschieden - Back-to-School also, mit Bügelperlen :-).

Ich fand die winzigen Cupcakes auf Büroklammern süß und da die Kinder immer wieder Lesezeichen für ihre Hausaufgabenhefte und Notizbücher brauchen, bastelte ich ganz schnell einige davon. Auch Einhörner sind momentan hoch im Kurs bei meiner Tochter, auch davon sind einige entstanden. Und Regenbögen. Und kleine Autos und Flugzeuge - diese sind nicht im Buch, ich habe sie selber erfunden, aber meinem Sohn hätte ich schwer Einhörner geben können... ;-).
Wenn man die Motive gebügelt hat und diese komplett abgekühlt sind, kann man sie ganz leicht mit Heißkleber an bunten Büroklammern kleben, man sollte nur darauf achten, dass die Klammer groß genug ist, um nicht komplett vom Bügelperlenmotiv abgedeckt zu sein.
Und so sehen sie aus, meine Lesezeichen - mal groß, mal klein... und "in action" in einem Notizbuch:
Einige Motive habe ich dann gar nicht auf Klammern geklebt, sondern als Anhänger benutzt. Dafür einfach eine Büroklammer durch eine der oberen Perlen stecken und am Reißverschluss des Mäppchens aufhängen. Das Mäppchen habe ich übrigens mal hier gezeigt, zusammen mit vielen anderen, die ich aus alten Kinderjeans genäht habe: Jeans, reloaded, so zu sagen ;-). 

Meine Tochter hat dann auch ein Cupcake an ihrem Ranzenreißverschluss angebracht und das ist gut so, denn irgendwie scheint das Modell Ranzen sehr beliebt zu sein in ihrem Jahrgang, es haben mehrere genau das Gleiche Modell in genau den gleichen Farben gekauft, eine Verwechselung ist durchaus möglich. Aber jetzt nicht mehr :-).
Und schließlich gab's auch noch einen Cupcake-Bleistift. Wie das geht, zeige ich Euch demnächst in einem anderen Blogpost!
Hier ist also zusammengefasst mein Back-to-School Bügelperlen-Set für die Kinder. Und da sie das so gut mochten, möchten sie jetzt auch welche für ihre besten Freunde basteln!
Das Schönste ist, das Ganze ging schnell und Spaß hat es mir auch gemacht, den Kindern sowieso. Zudem haben sie mit dem Buch noch mehr Anregungen, was sie basteln könnten, wenn demnächst das Herbstwetter kommt und sie nicht mehr so viel draußen spielen können, haben wir eine weitere schöne Beschäftigungsmöglichkeit außer Brettspiele. Danke für die Inspiration, liebe Laura!

Hier für Euch die Übersicht der Bloggeraktion - bis zum 10. September gibt's täglich dann eine schöne, kreative Idee zu diesem Buch! Habt eine tolle Woche!






















Image Map

Auch interessant / You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Cartea o am deja pe lista si un borcan de Bügelperle mai am pe undeva prin casa.
    Imi place ideea cu agrafele de birou!
    Te pup, Voica

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *