Star Wars Party

Am Wochenende vor dem Karneval ist mein Kleiner (Großer...) 7 geworden und wünschte sich zum Geburtstag eine Star Wars Party. Lange abgesprochen und geplant, Ideen rechtzeitig aufgeschrieben (ein Notizblock neben dem Bett hilft bei nächtlichen Einfällen ;-)) und auch bei Pinterest recherchiert, am Ende aber relativ kurzfristig alles besorgt und gebastelt - geschafft! (In allen Sinnen des Wortes, denn nach der ziemlich lauten und quirligen Party habe ich dann einen halben Tag nichts mehr mit mir anfangen können). Aber der Reihe nach:

EINLADUNGEN


Diese habe ich wie Laserschwerter gebastelt, sie waren ca. 10 cm hoch.

Ich habe den Einladungstext im Photoshop nach Star Wars Intro-Manier "nach hinten verschwindend" auf einem Sternenhimmel mehrfach aufgedruckt und dann ausgeschnitten. So ein Stück klebte ich dann auf etwas breiterem Neonpapier (das hier ist Tonpapier von Marpa Jansen, aus einem Bastelladen in Frankfurt). Der frei gebliebene Neon-Streifen wurde mit etwas Rollkleber versehen und das Ganze dann auf einem dünnen Pinsel (oder Stift) gerollt. Wichtig ist, dass der Kleber zwischen Einladung und Neonpapier gut trocknet, sonst verwellt das Ganze beim Rollen. Mit silbernem Washi Tape habe ich dann das Ganze befestigt (das Ende ist eingeknickt, damit man es wieder leicht findet). 

Der Einladungstext besagte: "Vor 7 Jahren, in einer nicht so weit weg entfernten Galaxis... ein kleiner Junge wurde geboren. Das Jedi-Rat nannte ihn X (hier kommt der Name). Komm' vorbei am xxx, den xxx von xxx-xxx Uhr und feiere mit X seinen STAR WARS Geburtstag. Bitte berichte bis zum xxx, ob Du zu dieser Jedi Training Party kommen kannst. Möge die Macht mit Dir sein! Adresse & Telefonnummer. P.S. Galaktische Geschenkideen gibt's im X's Korb beim xxx (Geschäft)."

DEKO


Als Deko habe ich Ikea Lampenschirme "Regolit" mit edding bemalt - R2-D2, BB-8 und der Todesstern sind so entstanden (für diesen habe ich den Lampenschirm zuerst mit silbernem Lackspray "bearbeitet").
Da wir im Sommer das Zimmer meines Sohnes etwas umgestalten möchten, werden wir womöglich eine dieser Lampen tatsächlich als solche verwenden, die anderen zwei bleiben Deko. Mal sehen.

SPIELE
(das Jedi-Training halt)

Hier hatte ich viel mehr Ideen, die Zeit hatte mir am Ende aber nicht gereicht. Und die Kinder waren auch so sehr happy.

Laserschwert-Training - Im Internet (hier*) habe ich einen 10er Pack (umgerechnet ca. 1,20€ pro Stück) LED-Styropor-Leuchtstäbe gefunden, ca. 50 cm lang, dessen Enden ich dann mit etwas silbernem Isolierband eingewickelt habe. Die Leuchtstäbe leuchten bzw. blinken auf Knopfdruck, und zwar gleichzeitig in rot, blau und grün, was nicht so ganz wie die "echten" Laserschwerter ist, die Kinder fanden's aber cool. Das eigentliche Training bestand dann daraus, mit dem "Schwert" Luftballons so lange wie möglich in der Luft zu halten. Es war mich auch wichtig, dass sie leicht sind, so dass sie sich damit nicht weh tun konnten - was sie auch nicht taten.

Bälle-Werfen (inspiriert von einem Ewoks-Katapult, das Werfen lief aber mit der Hand, ohne Katapult halt) - ich habe einen Schwingdeckel-Mülleimer (hier*) mit edding Stiften wie ein R2-D2 bemalt, die Kinder konnten dann Wurftraining machen. Ging erst dann gut, als der Deckel in Schwung kam. Wir hätten etwas schwerere "Bälle" benutzen sollen. Nach der Party kann der R2-D2 als Deko oder als Papiereimer benutzt werden.

Labyrinth - Die Kinder sollten Han Solo helfen, durch ein Millennium Falcon Labyrinth Chewbacca zu erreichen (Vorlage gegoogelt, Han Solo und Chewbacca waren allerdings nicht in der Originalvorlage dabei, die habe ich im Photoshop hinzugefügt).

Droiden-Fabrik - Auf weißen Postkarten (samt Klemmbrett) sollten die Kinder "ihren" Droiden zeichnen bzw. entwerfen, die Sternensticker waren zum Verzieren gedacht. Die Mini-Klemmbretter gab's mal bei Depot.
Ansonsten haben die Jungs sich viel alleine beschäftigt, mit dem Star Wars Lego meines Sohnes gespielt und auch einige Malvorlagen aus dem Internet ausgemalt.

TISCHDEKO


Eine dunkelblaue Tischdecke mit etwas ausgestanzten Sternen (gold, silber und blau) war die Unterlage. 
Ich wollte diesmal nicht teure Pappteller mit Dekor bestellen, zumal alle ziemlich düster waren, so dass ich ganz normale weiße benutzt habe, mit Laserschwert-Servietten (rot oder grün mit etwas silbernem Tape unten). Tape auf die Serviette kleben und erst dann das Ganze einrollen, dann kann man die Serviette auch wieder öffnen, sonst muss man sich den Mund mit dem "Laserschwert" putzen.
Als Becher habe ich dann Coffee-To-Go-Becher benutzt (sie sind etwas dicker), nicht, weil ich heiße Getränke servieren wollte, aber wegen der Konsistenz und der Textur der Becher - ich konnte so mit einem schwarzen Marker darauf diverse Storm Trooper und Darth Vader Varianten darauf zeichnen. Die Kinder haben dann sicherheitshalber von der anderen, "weißen" Seite getrunken (damit sie nicht mit dem Mund auf der Marker-Zeichnung kamen).

ESSEN

Ok, ziemlich viele Süßigkeiten, dieses Mal... Pizza gab's aber auch, die habe ich aber nicht fotografiert. Wir hatten:

Muffins mit Star Wars Figuren - ich habe diverse Figuren spiegelverkehrt ausgedruckt und jeweils zwei solcher Paare auf Zahnstocher geklebt.

Storm Trooper & BB-8 XXL-Marshmallows - Mit Zuckerschrift habe ich die Storm Tropper Maskenformen bzw. stilisierte / vereinfachte BB-8 Formen aud XXL-Marshmallows (zufällig im Supermarkt entdeckt) gezeichnet.

Wookie-Cookies - Double-Choc-Cookies, darauf Zuckeraugen (Supermarkt), geklebt mit Zuckerschrift :-).

Prinzessin Leia Brezel - Einige Knabber-Brezel habe ich mit weißen Candy Melts* bedeckt (geht sicherlich auch mit weißer Kuvertüre) und dann, als sie fest waren, mit Zuckerschrift verziert. Leia hatte zwar braune Haare, nun musste sie aber schwarze bekommen, mangels brauner Zuckerschrift...

Star Wars Schokoküsse - Die Minis (die großen gib's ja nur mit dunkler Glasur) habe ich mit Zuckerschrift in Form von BB-8, Darth Vader, Ewoks, Storm Trooper, Leia (diesmal rothaarig) und Chewbacca verziert - gut trocknen lassen!!!

Laserschwerter - hier was Gesundes :-). Trauben und Tomaten samt Käsewürfel. Dazu, wie gesagt, die von den Kindern selbst belegte Pizza.

BB-8 TORTE (die helle und die dunkle Seite der Macht verbindend ;-))

Ich weiß nicht, wie mir das entgangen ist, ich hatte vergessen, dass ich auch die Torte in Ruhe fotografieren wollte... In Ruhe... So habe ich das nur in allerletzen Sekunde gerade so geschafft, bevor die Torte mit Kerzen versehen wurde. 
Die Torte bestand aus zwei identischen Marmorkuchen (allerdings mit der hellen und dunklen Seite nicht gemischt, sondern aufeinander - damit es zum Thema passte ;-)), einmal in der 26er und einmal in der 18er Form gebacken. 
Vom kleineren Kuchen kam nur die Hälfte als BB-8 Kopf zum Einsatz, das Ganze habe ich dann mit etwas Marmelade (aufgewärmt zuerst) und dann mit weißem Fondant überzogen. Orangefarbene Smarties (aus mehreren "bunten" Packungen herausgefischt), geklebt mit weißer Zuckerschrift und etwas Zuckerschrift als Verzierung kamen noch dazu.

GESCHENK-TÜTEN

Weiße Papiertüten mit Boden (von miomodo) habe ich mit meinem schwarzem Pentel Pinselstift (hier*) wie ein Storm Trooper bemalt und mit Süßigkeiten, Knicklichtern (Laserschwerter ;-)) und Leuchtsternen gefüllt und den Gästen am Ende geschenkt.

URKUNDEN

Die Kinder haben am Ende auch Urkunden bekommen, auf denen der folgende Text stand: "Die JEDI AKADEMIE gibt allen in der Galaxis bekannt, dass xxx (hier zum Ausfüllen) ein Jedi Training absolviert hat und am xxx (Datum) im Jedi Orden aufgenommen wurde. Möge die Macht mit Dir sein!. Unterschrieben: Yoda, Jedi Meister". ;-)



Fazit: die Party war nett aber, wie gesagt, dieses Mal etwas zu laut (7 Jungs, halt) und für alle etwas anstrengend, aber am Ende eine schöne Erinnerung!

Ich bringe das nun zum Creadienstag und zum Handmade on Tuesday und wünsche Euch einen schönen und möglichst kreativen Tag! Ach so, und "möge die Macht mit Euch sein" ;-).

P.S. Eine Star Wars Geschenkverpackungsidee könnt Ihr hier sehen, kennt Ihr sie schon?

 
* Amazon Affiliate Partnerlinks

Auch interessant / You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Oh wow!!! Das ist wirklich super. Richtig genial. Klar, dass du k.o. warst. Aber der kleine jedi sicher sooo happy. Meine Favorit sind ja die wookie-cookies :-) Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool und absolut zum Vormerken! Danke. LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool ist das denn alles!? Mein Sohn wäre begeistert gewesen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin platt! So aufwändig das Ganze - da würden meine Kids ja vor Neid erblassen. Thema Geburtstagparty ist bei mir nicht sehr beliebt - irgendwie läuft es immer, aber so viel Deko und passendes Essen und was nicht noch alles gibt es bei mir nicht. Wahnsinn! Toll gemacht.
    lg Charla

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *