On your creative table - 01

Eine neue Woche fängt an und mit ihr meine neue Serie "On your creative table". An jedem 3. Montag im Monat lade ich eine DIY Bloggerin ein, mir (und Euch) zu erzählen über "wieso - weshalb - warum" und vor allem, wie der Name der Serie schon sagt, "wo" sie kreativ arbeitet und ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern (Ihr seht schon weiter unten, das sind allesamt "W"-Fragen ;-)). Eigentlich hatte ich vor, nur 3-4 Fragen zu stellen, ich kann aber offensichtlich nichts Kürzes verfassen - und wohl auch nicht wenige Fragen stellen - so wurde es am Ende des Tages ein Interview mit 12 Fragen... Und die bleiben so, für jede Bloggerin gleich. Dazu gibt es noch einige Fotos vom "kreativen Tisch" oder Raum - auch mal im chaotischen Zustand ;-).

Ich freue mich sehr, dass Rosy von Love Decorations diese Serie anfängt - denn ich mag ihre Art zu basteln, zu schreiben und ihre Projekte und sehr sympathisch ist sie auch, ich konnte sie im letzten September persönlich kennenlernen. Lest Ihr Euch also die Antworten durch, guckt Euch ihre Fotos an und schaut Euch auch bei ihr auf dem Blog um! Und jetzt, Bühne frei für Rosy:


1 - Warum hast Du Dich entschieden, einen kreativen Blog zu haben und warum hast Du den Namen „Love Decorations“ gewählt?
 

Als ich vor einigen Jahren mit meinem Freund zusammen zog, wollte ich durch einige Dekoelemente unsere Wohnung aufhübschen bzw. Leben einhauchen. Da wir Studenten sind, brauchten wir Alternativen zu den Deko-Objekten, die es im Laden zu kaufen gibt – arme Studenten und so ;). Meine Kreativität war angespornt und ich fing an zu werkeln!
 

Einige Projekte später und mein Freund schlug mir vor – einen Blog zu starten. Unter uns, mir war damals gar nicht so richtig bewusst, dass sie noch existiert – also die Bloggerwelt. Ich dachte, die gibt es gar nicht mehr. Im Nachhinein frage ich mich, wie es sein konnte, dass ich diese riesengroße Community nicht wahrgenommen habe *shame on me*. Dennoch ließ der Vorschlag mich nicht los und ich beschloss einen zu eröffnen. Joa, da stand ich nun: Ein Blog mit einigen kreativen Ideen soll demnächst online gehen. 

Copyright: Love Decorations
Aber so ein Blog braucht einen Namen – nach 2 Tagen Brainstorming und ohne Lösung, fing ich irgendwann an, auch über Englisch nachzudenken, und schnell stand der Name "Love Decorations" fest. Die beiden Wörter beschreiben doch ganz gut, worum es auf meinem Blog geht ;)
 

2 - Wieso macht Dir das Basteln Spaß?
 

Wenn ich bastele, kann ich vom grauen Alltag abschalten. Entspannung pur und der Kreativität einfach freien Lauf lassen – keine Regeln zu befolgen und einfach das machen, wonach mir ist :)

Außerdem erschaffe ich dabei etwas mit eigenen Händen und kann später auf das Ergebnis stolz sein. Denn seien wir ehrlich: In die Stadt laufen. In den Laden gehen. Objekt aussuchen. Damit an die Kasse und bezahlen. Dass kann jeder ;)
 

3 - Was würdest Du von Deinem kreativen Tisch nicht missen möchten?
 

Da gibt es so einiges: Schere, Heißklebepistole, Bastelcutter, uvm. ;D.
Copyright: Love Decorations

4 - Womit arbeitest Du am liebsten (Material / Werkzeug)?
 

Als ich mit meinem Blog startete, arbeitete ich viel mit Papier. Man kann mit und aus Papier soviel herstellen. Nach einiger Zeit fing ich mit Kork an und im letzten Jahr habe ich meine Liebe zu Fimo gefunden :).
 

5 - Wann hast Du die besten Ideen für Deine DIYs und wann bastelst Du am liebsten?
 

Meist kommen mir Ideen, wenn ich banale Dinge erledige. Wie z.B. putzen, aufräumen oder bügeln. Da muss mein Gehirn nicht über die Tätigkeit nachdenken, d.h. es hat Zeit und Platz sich Gedanken über kreative Werke zu machen :).

Ich bastele am liebsten abends oder nachts. Seit der Mittelstufe habe ich herausgefunden, dass es meine Zeit ist – da laufe ich zur Höchstform auf :D.

 

6 - Wo kaufst Du am liebsten die Sachen, die Du für Deine Projekte brauchst?
 

Am meisten kaufe ich wahrscheinlich bei IKEA ein. IKEA ist für mich eine totale Inspirationswelt *-* Dann kommt das Internet. Manchmal auch in so Läden wie Müller.
 

7 - Wie sieht der perfekte kreative Arbeitstisch / Arbeitsbereich / Arbeitszimmer für Dich aus und wo arbeitest / bastelst Du am liebsten?
 

Einen perfekten gibt es bei mir nicht. Wenn ich arbeite, hole ich mir die ersten Sachen, die ich brauche und packe sie auf und um den Tisch herum. Hin und wieder stehe ich auf und nach und nach kommen immer mehr Dinge hinzu.

Es entsteht Chaos! Schnell passiert es, dass ich den Überblick verliere und erst einmal damit beschäftigt bin, die Sachen im Chaos zu suchen, hahaha ;D.


Am liebsten arbeite ich an unserem Esstisch im Wohnzimmer. Mein Schreibtisch ist nämlich immer vollbeladen mit Bastelkram *hust*.
Copyright: Love Decorations
8 - Welche Sachen sind für Dich ein No-Go, wenn es um kreatives Arbeiten geht?
 

Was ich nicht gerne habe, ist: Wenn ich gerade im Flow bin und ich dabei gestört werde... Aber das kann man auf viele Bereiche meines Lebens ausdehnen – es geht mir nicht nur beim kreativen Arbeiten so. Selbst Hausarbeiten breche ich ungern mittendrin ab!

9 - Wohin führt Dich die Blog-Reise: verrätst Du uns vielleicht, was Du demnächst basteln wirst?
 

Ohh, da muss ich euch leider enttäuschen... Darauf habe ich leider keine Antwort. Ich blogge spontan. Ich führe keinen Blogplaner (ich bin ganz schlecht in Listen führen *räusper*) Wenn etwas fertig erstellt wird und im Kasten ist, dann wird es verbloggt :D. Ihr müsst einfach immer wieder vorbeischauen und euch überraschen lassen, hihi ;).
 

10 - Was ist für Dich ein kreatives Must-Have, dass Du Dir dieses Jahr kaufen oder schenken lassen möchtest?
 

Eine 2. Tageslichtlampe. Ich habe gemerkt, dass es in der dunklen Jahreszeit doch sehr praktisch sein könnte, eine 2. zu besitzen :D Und ein Fern-Selbstauslöser wäre auch toll!
Copyright: Love Decorations
11 - Würde man zu jeder Zeit etwas Kreatives (Material / Werkzeug / Gebasteltes) in Deiner Handtasche finden und wenn ja, was?
 

In meiner Handtasche befindet sich allgemein nicht viel – ich mag es nicht schwere Taschen rumzuschleppen. Portemonnaie, Handcreme, Kinderkaufmann´s Creme für die Lippen, Taschentücher und meinen Jutebeutel.

Auf dem Jutebeutel ist mein Blog Logo drauf zu sehen – was denn sonst ;). Das habe ich mit Acrylfarbe draufgemalt! Also, falls jemand eine kleine Asiatin mit dem Hauslogo auf dem Jutebeutel sieht, das bin iiiich :D. Ihr dürft ruhig zu mir kommen und ‚Hallo’ sagen – ich würde mich freuen :).
Copyright: Love Decorations
12 - Weltreise: Stell Dir vor, Du gehst auf eine Reise um die Welt: würdest Du etwas Kreatives (Material / Werkzeug / Gebasteltes) mitnehmen und wenn ja, was und warum?
 

Nein, ich würde von Zuhause nichts mitnehmen. Die Herausforderung ist doch, aus den Sachen vor Ort was Kreatives zu erschaffen ;).




Danke, liebe Rosy, schön, dass Du dabei bist und dass Du Dich bereit erklärt hast, mir diese vieeeelen Fragen zu beantworten!

Und noch eine kurze Info: der nächste "On my creative table" gibt's am Montag, den 20.02.17! Schöne Woche Euch!

Auch interessant / You Might Also Like

2 Kommentare

  1. 12 Fragen sind eh besser als 3 bis 4, weil man dann noch mehr über deine Lieblingsblogger erfährt :) und dass die Interview-Idee generell toll ist, muss ich nicht noch mal erwähnen, oder?!

    Das Interview ist wirklich schön geworden und ich finde, dass es doch erstaunlich ist, dass ihr Mann sie zum Bloggen überzeugte. Irgendwie sind nicht-technische Blogs für mich doch immer so eine Frauensache ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Diese Serie mag ich jetzt schon, tolle Idee liebe Ioana! Ich freu mich schon auf die weiteren Beiträge =)
    Rosys Blog mag ich sowieso, und noch etwas hinter die Kulissen zu blicken ist immer interessant. Danke =)
    Hab einen tollen Tag, lg Debby

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *