DIY Posterrahmen in zwei Varianten -
inkl. Giveaway

* Werbung

Wenn der diesjährige deutsche Sommer nicht so richtig Sommer sein möchte - oder so mein Gefühl - dann kann man sich ein bisschen Sommer ins Haus holen. Nicht nur, in dem man Eiscreme fürs Tiefkühlfach und Grillfleisch kauft, sondern auch mit fröhlichen, bunten Postern von HelloSunday

Es gibt dort Poster nicht nur für die Kinderzimmer, wie ich Euch welche zeigen werde, sondern auch in schwarz / weiß, geometrisch, romantisch, abstrakt, mit Typo, vintage... die Liste ist lang und ich denke, jeder kann dort fündig werden. Am Ende des Posts sage ich Euch, wie Ihr sogar einen Gutschein für HelloSunday gewinnen könnt - aber Ihr müsst den Post bis zum Ende lesen, sonst kennt Ihr die Antworten nicht ;-).

Die Kinder und ich haben zusammen einige Poster ausgesucht, die in ihren Zimmern passen - bisher war ihre Wanddeko eher eklektisch - Poster aus Zeitschriften, selbstgezeichnete Bilder, Dekoschmetterlinge, eingerahmte Bilder... in Ordnung, aber nicht richtig schön, so dass wir beschlossen, das Ganze etwas aufzupeppen. Wir haben uns für Motive entschieden, die zu den jeweiligen Wandfarben gut passen und zu ihren weißen Möbeln auch.

Heute zeige ich Euch, wie ich diese Poster einrahmt habe, ohne einen "echten" Rahmen zu haben, und zwar in zwei Varianten. 

Rahmen aus Holzstäbchen

Für meinen Sohn haben wir drei Poster mit gelb im Mittelpunkt ausgesucht, was gut zu seiner hellblauen Wand kontrastiert. Diese drei habe ich mit Holzstäbchen eingerahmt. 
Dafür braucht man schmale (hier etwa 19 mm breite) Holzstäbe aus dem Baumarkt, es gibt sie in etwa 90-100 cm Länge. Praktischerweise gab es auch weiße - nicht nur natur - so dass ich sie nicht mehr weiß streichen musste. Die Breiten der Poster messen: Ihr braucht vier Stäbchen für jedes Poster und zwar jeweils 2 cm länger als die jeweilige Breite (sprich, 4 x 33 cm wenn das Poster 31 cm breit ist).
Dazu braucht Ihr noch Gehrungslehre, Laubsäge (eine normale Säge ist zu grob), Klemmzwingen, Lineal, Bleistift, Schleifpapier, Holzlack oder Acrylfarbe, Pinsel, starkes doppelseitiges Klebeband, Schere, Bäckergarn. Dazu noch Nägel und Hammer.
Und so wird das gemacht:
1 und 2 - Jeweils vier Holzstäbe bündig mit einer oder zwei Klemmzwingen befestigen und mit einer weiteren an der Gehrungslehre. An der davor bemessenen und mit dem Bleistift markierten stelle sägen. Man sägt vier Stück auf einmal, um sicher zu sein, dass sie gleich lang werden
3 - Enden der Holzstäbe abschleifen...
4 - ...und lackieren, dann trocknen lassen
5 - Posterbreite auf zwei der vier Stäben markieren
6 - Doppelseitiges Klebeband auf allen vier Stäben anbringen und Folie entfernen
7 - Obere Kante des Posters vorsichtig innerhalb der Stäbchen-Markierung anbringen. Wenn das Poster einen weißen Rahmen hat, so wie hier, darauf achten, dass das Motiv nicht innerhalb des Stäbchens verschwindet (die bunte Posterkante sollte mit der unteren Stabkante bündig sein)
8 - Ein Stück Bäckergarn abschneiden und die Enden mit Doppelknoten versehen. Diese links und rechts von den Posterkanten auf dem Stab kleben, dabei kommen die Knoten unterhalb des Stabs. Die Knoten bzw. Garnenden können ggf. mit etwas Tesafilm auf der Rückseite des Stäbchens oder des Posters geklebt werden
9 - Das zweite Stäbchen auf das erste (samt Poster und Garn) anbringen - somit ist der obere Rahmen fertig. Für den unteren Rahmenteil Punkte 7 und 9 wiederholen, hier braucht man ja kein Garn
Nägel in die Wand hämmern, aufhängen - fertig!

Rahmen aus Hosenbügel

Für die rosa Wand im Zimmer meiner Tochter haben wir zwei farblich und thematisch zueinander passende Poster ausgesucht. Als kleine Deko dazu kamen noch echte Feder, die ich mit etwas Garn an einer Nagel aufhing. Die Schmetterlinge waren schon vorher da, sie wollte sie behalten.
Mit dieser Variante habe ich schon mal Poster aufgehängt, diesmal habe ich die Bügel aber etwas verziert. Dafür habe ich glitzerndes Washi Tape in Silber und Altrosa gewählt - die Möglichkeiten sind hier aber unendlich.

Ihr braucht: ein Hosenbügel pro Poster, Holzlack oder Acrylfarbe in weiß, Pinsel, Washi Tape, Schere.
Und so gehts:

1 - Oberes Holzteil des Bügels weiß lackieren und trocknen lassen. Ggf. eine zweite Schicht anbringen, trocknen lassen.
2 - Ein Washi Tape Streifen mittig auf das weiß lackierte Teil kleben, die Enden mit der Schere abrunden.
Das Poster lässt sich jetzt, wie eine Hose, in dem Hosenbügel befestigen bzw. einklemmen. Und schon wieder gilt:

Nägel in die Wand hämmern, aufhängen - fertig!
Ich finde, die Wände in den Kinderzimmern können sich jetzt sehen lassen, der Look ist aufgefrischt und die Kinder sind auch zufrieden, was am meisten zählt. Ich denke auch, dass man solche Rahmen sehr wohl auch verschenken könnte (samt Poster, natürlich ;-)) und beide sind wirklich einfach und schnell zu machen. Sie passen sogar in meiner Kategorie #30minDIYs. Welche Variante mögt Ihr besser?

Und jetzt zum erwähnten Giveaway

Ich darf 1x einen 50€ Gutschein für HelloSunday verlosen! Dafür könnt Ihr nicht nur einen, sondern sogar mehrere Poster für Euch oder als Geschenk bestellen! Jedes Motiv gibt es übrigens in diversen Größen (A4 bis A0) und man kann sie mit oder ohne Rahmen (verschiedene Ausfertigungen) bestellen. Die Poster bzw. Kunstdrucke sind auf kräftigem Papier gedruckt, kommen gerollt (wenn rahmenlos bestellt), der Versand war schnell und ich bin mit der guten Galleriequalität zufrieden.

Teilnahmebedingungen für dieses Giveaway:

- Ihr seid über 18 Jahre alt und aus Deutschland oder Österreich
- Ihr schreibt einen Kommentar unter diesem Post bis inkl. Montag, den 01.08.16 um 23:50 Uhr und beantwortet mir darin folgende zwei Fragen: Welche Eiscreme-Farben haben die vier Eiskugeln auf dem Poster? Welche ist Eure Lieblingseissorte?
- Einen Extralos bekommt Ihr, wenn Ihr im gleichen Kommentar auch die dritte Frage beantwortet: Wer hat das Lied gesungen, dessen Titel auf einem der Poster zu finden ist? ;-)
- Bitte stellt sicher, dass Ihr eine E-Mail Adresse im Kommentar hinterlässt (vor allem bei anonymen Kommentaren) oder dass ich Euch über Euren Blog kontaktieren kann (ich schreibe das, weil ich immer wieder feststellen musste, dass einige Blogger überhaupt keine Kontaktmöglichkeit auf ihrem Blog, anders als Kommentare, haben...)
- Die Gewinnerin oder den Gewinner werde ich dann traditionell mit Zettelchen auslosen und am Dienstag, den 02.08.16 als Nachtrag unter diesem Post bekanntgeben.

Viel Glück!

Nachtrag: Zusätzlich zum Giveaway habe ich einen Rabattcode für Euch: mit dem Code Hellomissredfox16 bekommt Ihr bis 30.09.16 im Shop von HelloSunday 10% Rabatt! :-)

* Lieben Dank an HelloSunday auch auf diesem Weg für die nette Kooperation! Die Meinung, den Text und die Bilder sind, wie immer, meine eigenen!

Verlinkt bei HoT.

P.S.: Falls Ihr Euch fragt, was dieses weiße Ding mit den rosafarbenen Stäben auf der Wand neben dem Federposter ist: das ist dieses Brett hier, mit einer anderen Farbgebung ;-)

NACHTRAG vom 02.08.2016 - Sorry, es ist spät geworden, denn wir sind heute vom Land wieder nach Bukarest gefahren, aber ich habe es dennoch geschafft, wie versprochen, auszulosen:

Liebe Ronja, herzlichen Glückwunsch, Du hast den Gutschein gewonnen! Schickst Du mir bitte Deine Mailadresse, damit ich Dir den Gutschein mailen kann? 

Allen anderen: ganz lieben Dank, dass Ihr so zahlreich teilgenommen habt! Seid nicht traurig, wenn Ihr nicht gewonnen habt, spätestens am 1. September kommt das nächste - große - Giveaway zum Bloggeburtstag!

Auch interessant / You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Türkis, rosa, pink, gelb! Das müsste jetzt einfach so direkt raus. Ich muss diesen Gutschein haben! Wir renovieren nämlich unser Schlafzimmer und da sollen genau solche Leisten rein, die sehen ja irre gut aus! Toll gemacht!!! Momentan esse ich am liebsten selbst gemachtes Vanille-Karamell-Eis oder Maracuja Eis :) sehr erfrischend!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Tipps! Ich mag diese Art Poster aufzuhängen, gerade wieder sehr. kommt immer alles wieder .-)
    Am liebsten hätte ich ja ein Walposter… Aber dafür muss ich erst mal sparen .

    Liebe Grüße aus der Sonne in die Sonne
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    die Rock- und Hosenbügeln wollte ich auch schon mal als Befestigung für dekorativ Hängendes benutzen und war gar nicht zufrieden. Mit deinen Ideen sieht es gleich ganz anders und viel schöner aus! Danke dafür,
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iona,

    ich bin gerade erst auf deinen Blog aufmerksam geworden durch einen Link von "wertvoll" und bin jetzt schon ganz begeistert von deinen DIY- und Deko-Ideen!

    Die Bilder für eure Kinderzimmer sind wirklich total hübsch und kommen besonders gut zur Geltung durch deine DIY-Aufhänge-Varianten!

    Und natürlich würde ich auch gerne den Gutschein von HelloSunday gewinnen - da gibt's ja sooooo schöne Sachen!

    Nun zur Lösung deiner Gewinnspiel-Fragen:
    1.) Die 4 Eiskugeln auf deinem Poster haben die folgenden Farben: Gelb, hellrosa, Türkis/hellblau und pink
    2.) Meine liebste Eissorte ist Joghurt
    3.) Die Frage, von wem das Lied "You are my sunshine" ist, ist leider nicht eindeutig zu beantworten, da es viele Cover-Versionen gibt...
    Ich sag jetzt mal: Johnny Cash oder Ray Charles...


    Ob mit oder ohne Gewinn - ich werde jetzt auf jeden Fall regelmäßig auf deinem Blog zu Besuch sein!

    Liebe Grüße,
    Maike
    Maike.etzkorn@gmx.net

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ioana,
    deine Aufhängevarianten gefallen mir prima - die Stäbchenvariante habe ich auch schon einmal ausprobiert - in Natur - aber weiß ist auch sehr schön.
    Hier nun meine Antworten:
    Die Eiskugelfarben sind gelb mit weißen Punkten, hellrosa und -blau und pink
    Mein derzeitiges Lieblingseis ist Mango/Pfirsich von der benachbarten italienischen Eisdiele.
    Der Song ist von Johnny Cash und ich mag ihn gern - der Refrain ist wirklich "ans Herz gehend":
    You are my sunshine, my only sunshine
    You make me happy when skies are gray
    You'll never know dear, how much I love you
    Please don't take my sunshine away.
    Ich hoffe, daß es kein Ausschlußkriterium ist: meine email Adresse möchte ich nur per email an dich weitergeben. Okay?
    Hab´eine gute Zeit
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)


    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ioana!
    Die Variante mit dem Hosenbügel wird auch bei mir genutzt! Aber die Holzleisten mit GlitziWashiTapes zu bekleben werde ich bestimmt bei meinen nächsten Posterdrucken ausprobieren! Vielleicht habe ich Glück und gewinne den tollen Gutschein! Ich drücke mir kräftig beide Daumen!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. wow! eine tolle idee, muss ich mir merken. da wird bald umziehen, kommt das DIY zum richtgen zeitpunkt.
    die variante mit dem Kleiderbügel verwende ich für meinen Kalender.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ioana,

    das ist wirklich eine klasse Idee, Poster mit diesen Holzstäben aufzuhängen.
    Die Bügelvariante praktiziere ich schon ;-))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen



    AntwortenLöschen
  9. Die Hosenbügelvariante finde ich echt genial - weil einfach :) Und mal eine Gelegenheit, Washi Tapes zu verwerten. Ich benutze die zu meiner Schande seltener als ich welche kaufe :D

    Jetzt aber zum Giveaway!
    1. Die Eiskugeln sind für mich: Rosa, blassrosa, blassblau und gelb mit weißen Streuseln.

    2. Lieblingseis? Der Klassiker - Schokolade in sämtlichen Variationen!

    Und drittens : Johnny Cash (ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass diese Version gemeint ist. Mit Sicherheit jedenfalls die bekannteste :))

    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank fuer die tollen Ideen. Ich freue mich den Blog gefunden zu haben, da wir bald umziehen sind neue Dekovarianten gefragt.und am Gewinnspielnehme ich gern teil.
    1. die Farbengelb, rosa (hell), tuerkis und pink
    2. mein liebstes Eis: Schoko OHNE Schokostuecks
    3. Johnny Cash
    Liebe Gruesse
    Barb
    epost15@t-online.de

    AntwortenLöschen
  11. Hmmmm Eis... so lecker... meine Lieblingssorte Schoko isthier leider nicht abgebildet. Da muss ich mir wohl gleich mal einechtes Bild von machen:-) und dannschaue ich mir die leckeren gelb, rosa, blau und pink Sorten an. Dazu sollte ich am besten Jonny Cash "auf fie Orgel schmeißen " oder!? LG maika

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ioana, was für eine tolle Kooperationspartner du da ergattert hast. Toll! Klar, dass ich hier gerne mitmache.
    Die Eisfarben: hellblau-rosa-pink-gelb ... wenn ich mich recht erinnere. Und obwohl ich viele Eissorten mag, ist mir das Liebste immer noch NUSS, egal ob Hasel- oder Wal- oder Erd-. Und was das Lied anbelangt ... unter anderem haben das Aretha Franklin und auch Johnny Cash gesungen. (Jetzt hab' ich nen Ohrwurm ...)
    Herzlichen Dank für dieses tolle Giveaway
    vonKarin (vonKarin(at)outlook(punkt)de)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ioana,

    ich bin sehr begeistert von deiner Hosenbügelbilderaufhängemöglichkeit, denn damit habe ich dann auch eine passende Möglichkeit gefunden, um meine in der Kinderkunstwoche erstellten etwas dickeren Collagebilder aufzuhängen. Zudem könnte ich mir auch aus einem selbstgestalteten Bügel eine schöne Weihnachtsüberraschung vorstellen (ja, ich denke schon wieder an Weihnachten ...), um z.B. einen Monatskalender zu verschenken. Und das sommerliche Bild mit den gelben,hellrosa,türkis und pinkroten Eiskugeln passt perfekt zum Sommer. Ich liebe Nuss und Zimteis (also eher die Herbst- oder Wintervariante). Aber am besten gefällt mir der Flamingo mit Zylinder. Ob ich meinen Plotterflamingos auch noch Hüte aufsetzen könnte? Müsste ich mal ausprobieren. Sommergrüße schickt dir Karin (PS: Ein Eis gönnen wir uns heute auch mal wieder ;-)).

    AntwortenLöschen
  14. Hi, die Farben sind hellblau, hellrosa, pink und gelb - sehr luftig leicht und sommerlich.
    Mein Lieblingseis ist schon seit meiner Kindheit Banane - danach kommt Mango und dann Zitrone - ich bin da also sehr old school ;-)

    Einen schönen Sonntag!

    Suse Bo (zuzeeb at gmail.com)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *