Nice little things around - 19

In den letzten Tagen habe ich viel an den japanischen Notizbüchern gearbeitet und habe jegtzt endlich die ersten 8 Stück fertig. In Ermangelung anderer Fotos, denn diese Woche bin ich überhaupt nicht dazu gekommen, ans Fotografieren zu denken, zeige ich Euch einige davon...

miss red fox - nicelittlethingsaround 19 - Japanische Notizbücher - Japanese Notebooks
Die Woche fing leider nicht so gut an... denn schon am Sonntag, genau am Muttertag vormittags stellten wir fest, dass unser schöner Side-by-Side Kühlschrank, der sogar Eis spenden konnte (herrlich im Sommer) und den wir seit 8 Jahren hatten, kaputt war. Es muss irgendwie in der Nacht vom Samstag passiert sein, denn am Sonntagmorgen war alles schon viel zu warm drin, das Gefrierfach hatte statt -18 schon +11 Grad - wir mussten einiges wegschmeißen. Was für eine unnötige Verschwendung!

Zum Muttertag aßen wir also TiefkühlPizza (von denen ich immer wieder was da habe, für den Fall, dass ausnahmsweise keine Zeit zum Kochen ist - ich weiß, ich weiß, bin eine Rabenmutter) statt dem Lachs, das ich gekauft hatte und nun leider weg musste, weil die Kühlkette zu lange unterbrochen war - das Kühlschrankteil des Gerätes zeigte schon 23 Grad...  Am Ende hatten wir aber doch einen netten Tag und waren in der Eisdiele.

Warum kann so was, wenn das überhaupt passieren muss, nicht im Winter passieren? Dann hätten wir einen natürlichen, kostenlosen Kühlschrank gehabt, genau wie in dem Winter vor zwei Jahren, als wir umgezogen sind und unsere Küche noch nicht da war ;-).

Zum Glück fand ich am Montagmorgen auf die Schnelle die aller-allerletzte Kühlbox im Laden hier im Ort und wir hatten bei den warmen Temperaturen immerhin eine kleine Kühlmöglichkeit für Milch, Butter und etwas Aufschnitt für die Woche. Es ist erstaunlich, wie schnell man lernt, mit wenig auszukommen, was gekühlt werden muss.  Eine kleine Freude... (denn es geht in dieser Serie eigentlich darum, über fröhliche Momente und nicht über Probleme zu schreiben... aber das ist ja das Leben).

Der Techniker, der immerhin schon am Dienstag kam, konnte leider nichts mehr reparieren und so verbrachte ich die Tage, um nach einem passenden neuen Gerät zu suchen. Immer mit dem Hintergedanken, dass Haushaltsgeräte heutzutage leider oft sehr schnell - und meistens direkt nach der Garantiezeit - kaputt gehen. Na ja, ich hoffe, der neue hält eine Weile. Seit gestern ist er da - Mittwoch bestellt, Freitag geliefert :-) - und jetzt summt er friedlich vor sich hin und fängt an, kalt zu werden. Eine kleine Freude!

Eigentlich war die große Freude der Woche der Mittwoch, den ich zum großen Teil mit den Kindern unterwegs verbrachte. Meine Tochter hatte schulfrei an dem Tag, weil an ihrem Gymnasium irgend etwas gab, das mit Abitur zu tun hatte und wie bei allen solchen schulfreien Tagen halte ich auch den Sohn zuhause, dann können wir uns vielleicht ausschlafen.

Das Wetter war wunderbar, so sind wir nach Bonn in die Stadt gefahren und ein bisschen durch die Geschäfte geschlendert, weil die Kinder neue Sandalen brauchten, den Bastelladen besucht (wie konnte das passieren ;-)), uns dann eine Pizza gegönnt (und natürlich gemütlich draußen gesessen) und auch noch ein großes Eis (für mich Himbeere und Mango bitte, Schokolade oder Malaga geht auch). Ich liebe es, an einem Wochentag vormittags in die Stadt zu fahren, weil da nicht das ganze Trubel wie an einem Wochenende herrscht und man sich viel leichter bewegen kann...
miss red fox - nicelittlethingsaround 19 - Japanische Notizbücher - Japanese Notebooks
Heute, am Samstag, wenn ich diesen Artikel vorbereite und schreibe, hat mein Mann Geburtstag. Jetzt ist es noch ganz früh am Tag, alle schlafen noch, aber nachher werden wir ihm seine Geschenke überreichen, unter anderem das hier, schön frühstücken und am Abend mit seinen Eltern nett essen gehen. Den geplanten BB-8 Kuchen muss ich leider ein anderes Mal backen, weil der Kühlschrank noch eine Weile braucht, bis er ganz kalt ist... :-(

Unter dem #nicelittlethingsaround Post der letzten Woche seht Ihr übrigens im Laufe des Tages, wer die Etsy Gutscheine von der #unseretsy Kampagne gewonnen hat! Toll, dass Ihr bei der Verlosung mitgemacht habt, ich hoffe, Ihr findet etwas Schönes dort, es gibt so viele nette deutsche Shops! Und meiner ist jetzt auch mit den ersten japanischen Notizbüchern gefüllt, mehr werden in den nächsten Wochen folgen ;-).
miss red fox - nicelittlethingsaround 19 - Japanische Notizbücher - Japanese Notebooks
miss red fox - nicelittlethingsaround 19 - Japanische Notizbücher - Japanese Notebooks
Wünsche Euch ein schönes langes Wochenende, der Montag ist ja auch frei, genießt die Zeit, auch wenn das Wetter leider nicht so mitspielt...


Auch interessant / You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Oh...das blaue mit Libellen...ein Traum!
    Den Alptraum mit dem Kühlschrank hatten wir letzten Sommer...eine Woche ohne Kühlschrank war fast unmöglich.
    Eine tolle neue Woche,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Ärger und natürlich zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt! Aber jetzt ist ja alles wieder in Ordnung, Gott sei Dank. Deine Notizbücher fand ich shcon auf Instagram toll, bildhübsch sind sie!

    Heute habe ich es auch mal wieder geschafft, dabei zu sein - mit einem Traum in Rosa ;-)

    Ich wünsche dir frohe Pfingsten ohne böse Überraschungen und mit vielen schönen Momenten!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. My Mother used to do these books, they are so beautiful and unique!

    AntwortenLöschen
  4. Oh neee, liebe Ioana, welch´ in Pech!
    Aber wir hatten selbiges Pech mal im höchsten Hochsommer
    am heißesten Tag des Jahres mit ganz frisch geschlüpftem
    Baby-Mädchen und während der Geburtstagsessensvorbereitungen
    für den großen Mini... ;)
    5 Tage ohne Kühlschrank waren...öhm...ja...nicht super ;)

    Ich wünsche dir einfach nur rundum gelungene Pfingststage!
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, liebe Ioana, das braucht man ja auch wie ein Loch im Kopf. Aber die Kinder fanden Pizza sicher noch besser als Lachs, oder? :-)

    Und Deine Bücher sind wieder so wunderbar... Alles Liebe und bis bald, fee

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *