Buchvorstellung & Giveaway: 'Stempeln!'

Werbung / Advertising
Hallo Ihr Lieben,

dieser Monat steht irgendwie im Zeichen des Stempelns und der Stempel - am Dienstag habe ich Euch diverse Materialien gezeigt, heute geht's um ein Buch und das Thema für Aprils #12giftswithlove ist auch das Stempeln.

Wie hier schon angekündigt, stelle ich Euch heute also ein weiteres Buch des Christophorus Verlags vor: "Stempeln!" von Mareike Grün. Am Ende dieses Posts könnt Ihr das Buch sogar gewinnen! ;-)

Seitdem ich vor etwa zwei Jahren durch Zufall Geninne Zlatkis' Stempel sah, war es um mich geschehen: ich musste unbedingt auch lernen, wie man Stempel aus Radiergummis und Stempelblöcken schnitzt... seitdem ist nun einige Zeit vergangen, aber ich bin immer noch fasziniert von dieser Technik und inspiriere mich sooft es geht in Büchern und im Internet. Dieses Buch hier kannte ich noch nicht, jetzt aber schon und ich erzähle Euch ein bisschen darüber.
Fangen wir vorne an: das Cover. Mich hat es auf Anhieb angesprochen, da ich auch gerne - vielleicht ist es Euch aufgefallen - meine DIYs & Co. aus Vogelperspektive fotografiere. Zudem fand ich die Titelschrift schön und der Untertitel ("mit 300 Vorlagen") verspricht ganz viele Ideen. Das Buch ist zwar ein Softcover (fadengebunden), das Format ist aber durchaus handlich und das Papier hat eine tolle Haptik, es hält sich gut in der Hand und liegt auch gut geöffnet auf dem Tisch.

Ganz am Anfang findet Ihr einen umfangreichen Theorieteil: die Autorin erklärt ausführlich alles zum Thema Material und Werkzeuge, wie man Vorlagen überträgt und wie man schnitzt, über verschiedene Stempelkissen und letztendlich über das Drucken mit Stempel. Ein Anfänger findet in diesem Teil also wirklich sehr viele Informationen. Was ich besonders interessant fand ist der Vergleich bzw. die Erklärung der Stempelkissen. Ich wusste zwar, dass es ganz viele Möglichkeiten gibt, stand im Bastelladen aber immer vor dem vollen Regal und wusste nicht, was ich kaufen soll... jetzt bin ich schlauer. 
miss red fox - Buch - Stempeln - Book - Stamp carving - Inhalt
miss red fox - Buch - Stempeln - Book - Stamp carving - Tutorial

Das Einzige, was mir beim Thema Material und Werkzeug aber nicht gefiel, war dass keine konkreten Bezugsquellen angegeben sind, es steht nur "im Fachhandel für Künstlerbedarf". Ich kenne mich mittlerweile aus, aber ein Anfänger wird etwas im Dunkeln tappen, zumal in Deutschland das Stempelschnitzen noch nicht so populär ist wie z. B. in den USA - ergo gibt's die Materialien dafür auch nicht überall. Andererseits sind die im Buch verwendeten Stempelgummiplatten namentlich angegeben, ein bisschen Internetsuche hilft also auch ;-).

In dem Praxisteil werden viele Beispiele und die Vorlagen dazu gezeigt. Es sind wirklich nette Ideen dabei, es wird nicht nur auf Papier & Karton, sondern z. B. auch auf Stoff und Holz gestempelt. Ich finde es gut, dass die Autorin Stempel zu 14 Themen und Anlässen zeigt: welche, die im Haushalt verwendet werden können (Rezeptkarten...), für Kinder & Schule, für Einladungen, Geburtstage, zu Ostern und Weihnachten... Es ist gut, dass die Vorlagen direkt bei den jeweiligen Beispielen zu finden sind, so muss man nicht am Ende des Buches, wo man sie sonst üblicherweise druckt, lange suchen.
miss red fox - Buch - Stempeln - Book - Stamp carving - Detail
Am Ende werden auch alternative Materialien gezeigt, die man zum Stempeln verwenden kann. Ich sage nur: keine Kartoffeln! :-)

Natürlich wollte ich auch etwas aus diesem Buch ausprobieren und habe mich für einen Exlibris Stempel entschieden. Ich liebe, liebe, liebe Bücher und lese viel, wenn ich die Zeit finde, aber eigene Exlibris Karten hatte ich noch nie. Es war mal langsam Zeit, nach so vielen Jahren... Zumal ich immer wieder auch das eine oder andere Buch jemandem ausleihe.

Ich habe allerdings nicht die Vorlage aus dem Buch verwendet, die Linien schienen mir zum Teil zu fein für das Schnitzwerkzeug zu sein. Das ist im Allgemeinen ein Punkt, was ich kritisieren würde: einige Vorlagen finde ich sogar für das schmalste Schnitzmesser etwas zu fein bzw. zu filigran, anspruchsvoll also und somit für Anfänger etwas schwierig...
miss red fox - Buch - Stempeln - Book - Stamp carving - Exlibris
Ich habe selber einen Bücherstapel-Stempel gezeichnet und geschnitzt - hatte da aber auch meine Probleme mit den feinen Linien, die die Blätter darstellen sollen... Dazu kam noch ein Stempel mit meinem handgeschriebenen bzw. unterschriebenen Vornamen - auch nicht so einfach zu schnitzen, weil sehr klein.

Die Exlibris Kärtchen habe ich nicht rechteckig, sondern im Etikett-Form aus einem alten Buch ausgestanzt (aus Kapitelende-Seiten, wo textfreie Stellen waren, aber einmal auch aus einem Teil mit Text). So kann ich sie - mit Leinenzwirn versehen - auch als Lesezeichen verwenden. 2-in-1, sozusagen.
miss red fox - Buch - Stempeln - Book - Stamp carving - Exlibris - Lesezeichen - Bookmarks
miss red fox - Buch - Stempeln - Book - Stamp carving - Lesezeichen - Bookmark
Auch, wenn sich gerade Anfänger mit dem Thema Material- / Werkzeugkauf und mit den zum Teil filigranen Motiven am Anfang eher schwer tun werden, kann ich sagen, dass ich ihnen alles in allem das "Stempeln!" Buch sehr empfehlen kann, sie werden hier viel Inspiration, Tipps, Anregungen und vor allem das Know-How für die Techniken finden. Das Buch ist schön gemacht und die Auswahl an Vorlagen ist wirklich sehr groß, auch Profis werden sicherlich fündig!

Der Vollständigkeit halber findet Ihr hier auch die technischen Angaben zum Buch:
ISBN
978-3-8388-3546-4, 80 Seiten, Format 21,6 x 25,2 cm, Softcover, erschienen Januar 2015, Preis 12,99€ (D), 13,40€ (A).
miss red fox - Buch - Stempeln - Book - Stamp carving - Bookmark  - Lesezeichen
Das Schöne ist nun, dass Ihr ein Exemplar dieses Buches hier gewinnen könnt! 

Um in den Lostopf zu kommen, müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein und einen Kommentar unter diesem Post bis Donnerstag, den 13.04.2016 um 23:59 Uhr abgeben. Vielleicht erzählt Ihr mir, ob Ihr schon Stempel geschnitzt habt und was für ein Stempelgummi bzw. Werkzeug Ihr verwendet habt. Ich muss Euch im Falle eines Gewinns kontaktieren können, schreibt mir also bitte Eure Email-Adresse im Falle eines anonymen Kommentars oder stellt sicher, dass ich Euch über Euren Blog erreichen kann (Mail im Impressum o.ä.). Sollte ich den / die GewinnerIn nicht per Mail erreichen können, werde ich das Buch neu verlosen. Ich werde den / die GewinnerIn unter diesem Post (als Nachtrag) am 14.04 bekannt geben. Es ist zwar keine Bedingung für die Teilnahme, ich würde mich aber freuen, wenn Ihr mir über Bloglovin, Instagram, Facebook und/oder Pinterest folgt. Danke! Wer diesen Beitrag bei Instagram oder Facebook teilt, bekommt jeweils ein weiteres Los (bitte im Kommentar angeben, wo Ihr das geteilt habt). Und nun viel Glück!

* Dieser Post ist in Kooperation mit dem Christophorus Verlag entstanden. Vielen lieben Dank!

Das
Buch durfte ich mit Erlaubnis des Verlags fotografieren. Alle Bilder sowie der Text und die Meinung sind, wie immer, meine eigene.


Verlinkt bei RUMS
 



NACHTRAG vom 14.04.2016

Lieben Dank für die super Beteiligung an der Verlosung!!! Leider gibt es nur ein Buch zu gewinnen... 

Ich habe ausgelost und die Gewinnering ist dieses Mal Jule von Crafty Neighbors Club, herzlichen Glückwunsch! 

An alle anderen, herzlichen Dank fürs Mitmachen und nicht traurig sein, wenn Ihr nicht gewonnen habt, das nächste Giveaway kommt bestimmt! 

Auch interessant / You Might Also Like

30 Kommentare

  1. Liebe Ioana,
    ach ja, Stempel sind soooo schön. Und zum Glück gibt es mittlerweile so unglaublich viele schöne Exemplare. Als Kind habe ich auch mal selber kleine Stempel aus Radiergummis hergestellt. Dein Artikel erinnert mich so sehr daran. Und wenn ich deine kunstvollen Arbeiten sehe, bekomme ich wahnsinnig Lust, das auch zu machen. Danke für diese schöne Verlosung ..... ich bin gerne dabei und teile auch auf Facebook.
    Ganz herzliche Grüße von Evi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iona,
    das sieht ja ganz danach aus, als wär das das passende Buch für mich :) Ich bin seit einer gefühlten Ewigkeit auf der Suche nach einem schönen Walstempel, wurde bisher aber einfach nicht fündig. Auf die Idee, ihn selbst zuschnitzen, bin ich noch gar nicht gekommen. Meine Kenntnisse dazu liegen bei den Kartoffeln in der Grundschule ;-) Da ich mich damit also so gar nicht auskenne, kämedas Buch sehr gelegen.
    Übrigens gefallen mir deine Stempel sehr gut- besonders die Bücher sehen toll aus. Und auf der beschrifteten Buchseite wirken sie nochmal ganz anders, sehr schön.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, es war Ioana gemeint, da wurde ein a verschluckt :-)

      Löschen
  3. Liebe Iona,
    das ruft nach mir - auch ich belese mich momentan zum Thema Stempeln - habe aber noch keinen selbst gemacht, weil ich noch nicht genug darüber weiß ;)
    Das könnte sich ja ändern!
    Dein Buchstempel gefällt mir ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße
    Sabine aus WO

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ioana!

    Selbst Stempel zu machen habe ich noch nie versucht (außer natürlich die Kartoffel-Varianten in der Schule), da ich aber immer gerne Neues versuche, hüpf ich mal in deinen Lostopf. Deine Exlibris-Kärtchen sind superschön geworden und verleiten dazu auch gleich damit anzufangen und auch die Idee, dazu alte Buchseiten zu verwenden finde ich klasse.
    Liebe Grüße Nicole (liv-kristin.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ioana,
    Du steckst mich noch völlig an. Ich schaue mir das bei dir noch ne WEile an bis ich wohl auch loslege. Ich habe meine bisherigen Stempel ganz stümperhaft mit Moosgummi gemacht, aber dafür schon echt oft verwendet. Habe jetzt aber immerhin Schnitzwerkzeuge für Linolschnitt und einen Block Stempelgummi daheim. Ich bin momentan grad anderweitig beschäftigt, aber bald, sollte ich das Buch gewinnen, gleich.
    Lieben Gruß,
    Petra
    blauerfunke@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Stempel schnitzen steht ganz oben auf meiner Muss-ich-unbedingt-mal-probieren-Liste. Habe meine Linolschnitzwerkzeugenaus der Schule auch schon rausgekramt und mir Stempel-Rohlinge bestellt, jetzt fehlt nur noch etwas Zeit und eine gute Vorlage.
    Das Buch sieht echt schön aus, kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste.

    Lieben Gruß | Barbara
    P.S. Habe es auch auf FB und Instagram geteilt.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ioana, wir sind ja auch Stempelfeen. Ich habe lange keinen Stempel mehr selbst gemacht, das wäre doch mal eine Klasse Gelegenheit. Das Buch ist ja toll. Schöne Idee, mit der Verlosung. Ganz herzliche Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ioana, ich bin durch deinen letzten Instagram Post auf deinen Blog gestoßen, und ich folge dir ja schon länger auf insta, aber dein Blog ist ja mal mindestens genauso toll! <3 Ich habe tatsächlich mal einen Stempel geschnitzt, aus einem alten Radiergummi. Kennst du diese "Hydrate"-Felder, die man ausfüllt, damit man mehr trinkt? Ich hab nämlich verzweifelt versucht, aus diesem Gummi ein halbwegs schönes Glas zu schnitzen. :D
    Würde mich sehr über das Buch freuen!

    Lg Carina. :)

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen! Das ist ja eine tolle Verlosung!! Die kommt genau richtig! , aber hallo! Da bin ich gerne dabei, ich habe noch nie und wollt schon immer mal "meinen" Stempel selbermachen. Da kommt doch die Verlosung wie gerufen!!
    Vielen Dank für die Möglichkeit und einen schönen Tag wünscht
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ioana!
    Das Buch sieht sehr vielversprechend aus! Ich liebe Stempel, habe aber noch nie welche selbst gemacht. Dad Buch wäre eine geniale Hilfe und Inspirationsquelle.
    Ich teile auf fb und Instagram.
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  11. Toll, deine selbstgeschnitzten Stempel, besonders der mit deinem Namenszug. Ich stempele selber sehr gerne, habe aber selber noch nie Stempel geschnitzt. Das wäre mal eine Herausforderung! Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne das Buch. Dann wage ich mich auch ans Schnitzen.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr cool, stempen finde ich richtig klasse und fange auch gerade an, mich dem Thema zu widmen. Bis zum Stempel selber schnitzen bin ich noch nicht gekommen (bisher habe ich nur alle möglichen Materialien zweckentfremdet. Ja, auch Kartoffen ;)), aber das steht auch auf dem Plan. Das Buch wär also in jedem Fall gut augehoben bei mir.
    Ich stöber mal ein bisschen bei dir im Blog :)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    selber Stempel herstellen habe ich vor ca. 1,5 Jahren angefangen und es macht einfach soviel Spaß seine eigenen kleinen Kreationen aufs Papier bringen zu können!! Für passendes Stempelgummi habe ich lange suchen müssen und bin letztelich in Strasbourg, in einem Laden für Künstlerbedarf, fündig geworden. Meine ersten Versuche habe ich mit Linolähnlichem Material(sehr dünn und fest) gestartet, bis ich auf die weichere, dickere und leichter zu bearbeitende Version gestoßen bin.
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen und nehme darum gerne an der Verlosung teil.
    Viele Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das ist mal ein tolles Gewinnspiel!
    Stempeln reizt mich schon lange, aber ich hab seit einem Linoldruck in der Schule nichts mehr gemacht. Umso mehr würde ich mich über den Gewinn freuen, denn dann kann ich endlich die Grundlagen wieder auffrischen und losstempeln! 😊

    Alles Liebe,
    Jules Moody

    Https://julesmoody.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ioana, zum Stempel-Material-Kauf hat mich dein Blog schon inspiriert. Stempelblock und Schnitzwerkzeug liegen in der Schublade... Leider habe ich mich bisher noch nicht ans Schnitzen rangetraut... mit dem Buch hätte ich nun wirklich keine Ausrede mehr...

    Liebe Grüße, Anja

    PS: Ich teile bei Facebook und INstagram (pickposh.de)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    da probier ich doch gern mein Glück bei dieser tollen Verlosung!
    Ich habe selbst auch schon 2 Stempel geschnitzt, mit Werkzeug für Linolschnitte in einen großen Radiergummi - ging prima!

    Liebe Grüße
    Claudia
    cdoerffel@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallihallo. Das ist ja klasse. Ein Stempelbuch. Wollte immer schon mal ausprobieren wie man Stempel selber macht. Ich liebe Stempeln.
    Möchte gerne in den Lostopf hüpfen. ❤️

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ioana,
    der DIY-Exlibrisstempel sieht wirklich professionell aus, kein bißchen "selbstgemacht". Das Buch ist ein toller Gewinn, den ich selbst gerne in meinem Bücherbestand hätte.
    Ich hab mich mal versucht an einem Stempeln aus Moosgummi im Zitronenlook: http://www.detail-verliebt.de/2014/11/16/diy-stempel-und-stempelkissen/
    Das hat gut funktioniert und oben drein noch Spaß gemacht.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ioana,
    ich bin derzeit mehr durch Zufall als alles andere auf solche Stempel gekommen. Und als ich deinen Post bei Insta gesehen habe bin ich auf deinen Blog gekommen. Sieht cool aus hier :-) gleich mal verfolgen und inspirieren lassen! Über das Buch würde ich mich freuen, weil ich nur aus Unwissen noch keinen Stempel gemacht habe, habe zwar mittlerweile viele Anleitungen auf diversen Blogs gelesen, aber ein echtes Buch aus Papier und haptisch und so schön ist natürlich gleich noch motivierender! �� Danke für die Verlosung, gleich mal gepinnt und wird auf facebook geteilt. Liebe Grüße Steffie von HelmchenDESIGN

    AntwortenLöschen
  20. liebe Ioana,
    deine Rezension macht echt Lust auf das Buch. Nicht dass man mich zum Stempeln erst noch überzeugen müsste ... ich liebe Stempel! Aber in diesem Buch stecken ja ganz wundervolle Ideen. Ich nehme also Anlauf und ... springe in den Lostopf!
    herzlichst Katrin | soulsistermeetsfriends.com

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ioana,
    Stempeln zählt schon lange zu meinen Hobbys, aber selbst geschnitzt habe ich noch keine. Mit dem Gedanken gespielt schon, aber da ich mich zu wenig damit auskenne, welches Material und was man sonst noch alles dazu braucht, blieb es bei dem Gedanken. Ich würde es unheimlich gerne mal ausprobieren. Dieses Buch sieht sehr interessant aus. Deshalb versuche ich mal mein Glück und nehme an deiner Verlosung teil.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  22. Hallo ioana!
    Das ja toll! Ich kenne nur Stempel im kiga selber machen.früher aus Kartoffeln und moosgummi!
    Gerne versuche ich mein Glück! Danke! Schönes Wochenende!
    Vlg Tine
    Sahnebomber at Yahoo Punk de

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein tolles Gewinnspiel (: Ich wollte schon lange einmal Stempel selber machen, aber habe es immer wieder aufgeschoben :D Also würde ich mich über das Buch und den damit verbundenen...Motivationsschwung freuen (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  24. tja, verliebt, wie ich in deine Stempel bin, springe ich in den Lostopf… Sollte ich mal wieder im Siebengebirge vorbeikommen, müssen wir unbedingt Stempel schnitzen!
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Ioana,
    da MUSS ich einfach mit in den Glückstopf hüpfen!!! Was für ein ideenreiches Buch! Allein das Inhaltsverzeichnis ist so vielversprechend, echt super!! Ich habe mir schon so oft vorgenommen, mal einen Stempel selber zu basteln. Die Stoffmalfarbe habe ich auch schon da - als Anfängerprojekt dachte ich an Regentropfen auf einer Kissenhülle. Aber ich habe mein Vorhaben noch nicht in die Tat umgesetzt. Dank des Buches sprudelt man ja wieder nur so vor Ideen - dann muss ich auch loslegen :-). Daher drücke ich ganz, ganz feste meine beiden Daumen!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  26. Ich finde selbstgeschnitzte Stempel toll und und staune immer über die herrlichen Motive, die mir im Internet so begegenen. Bisher ist es aber dabei geblieben, die "Internet-Funde" bei Pinterest zu pinnen bzw. Deiner Pinnwand zu folgen. Was ich selbst gemacht habe, sind Stempel aus Moosgummi. Funktioniert prima mit einfachen Formen oder bereits gestanzten Buchstaben. Einfach auf einen alten Korken oder Holzklötzchen kleben und losstempeln.
    Das Buch wäre toll für den Einstieg und ich müsste nicht mehr weiter nach Infos zu Technik und benötigtem Material recherchieren. Vielleicht habe ich ja Glück bei der Verlosung.

    Herzliche Grüße
    Beate B. aus E.
    beate.best((at))gmx.de

    AntwortenLöschen
  27. Hallo :-)
    Ich habe wie die meisten in der Schule in Form von Linolschnitt gestempelt...
    Vor kurzem habe ich für meinen Sohn weiße Bettwäsche bestempelt, indem ich einen Apfel halbiert habe und diesen mit Textilfarbe bestrichen habe und dann eben auf die Bettwäsche aufgedrückt habe. Das hat prima geklappt. Ich waere total happy wenn ich das Buch gewinnen wuerde , weil ich mir gerne einen Stempel für meine selbst genähten Anziehsachen basteln würde . Leider weiß ich nicht wie ich das am besten anstellen soll.
    Viele liebe Grüße, Miriam
    Werde auf Instagram Reposten :-)

    AntwortenLöschen
  28. Wie toll – nur bin ich leider mal wieder zu spät. Aber das Buch kommt auf die Wunschliste :-) Danke für den Tipp und liebe Grüße, fee

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *