#30minDIYs - Tutorial: Wie bastelt man eine Teetassenkarte mit Teebeutel /// How to craft a tea cup card with teabags

Nach dem langen Post von gestern, heute etwas ganz kurzes und schnelles: mein nächstes #30minDIYs Projekt für Euch, eine Teetassenkarte samt Umschlag!

After writing such a long post yesterday, here comes a short and fast one: my next #30minDIYs project for you, a tea cup / mug card with envelope!

Wenn jemand aus der Familie oder ein Freund krank ist, ruft man an oder schickt man eine Karte, um gute Besserung zu wünschen. Warum nicht eine selbst gebastelte Teetassenkarte mit echtem Tee darin? Alles, was Ihr dafür braucht ist eine Karte samt Umschlag, etwas Fotokarton (weiß), doppelseitiges Klebeband oder Klebepunkte, Washi Tape  und 1-2 Teebeutel, dazu Schneideunterlage, Bleistift, Schere, Papierskalpell oder Cutter und für den Umschlag einen Fineliner oder Gelstift (Feder und Federhalter plus Tusche gehen auch).

When somebody from your family or a friend is sick, you give a call or send a card and wish to get well soon. Why not send a self made card with a tea cup including real tea? All you need is a card with an envelope, some white cardstock, double sided adhesive tape or glue dots, washi tape and 1-2 teabags, a cutting mat, pencil, scissors, cutter and fineliner or gel pen (or even nib, nib holder and ink).

1 - Teetasse zeichnen (etwas kleiner als die Karte aber groß genug, damit 1-2 Teebeutel darin passen, dabei genug Platz am Tassenrand für Kleber lassen) und ausschneiden, oben einen Schlitz anbringen (Ihr könnt Euch auch eine Vorlage machen und diese dann immer wieder verwenden)
2 - Washi Tape darüber kleben
3 - Washi Tape entlang den Tassenkonturen schneiden
4 - Auf der Rückseite der Tasse an den Rändern doppelseitiges Klebeband oder Klebepunkte anbringen (aber nicht unterhalb des Schlitzes oder "in" der Tasse)
5 - Teebeutelhalter vorsichtig lösen und mit Washi Tape umwickeln, Ecken ggf. abschneiden
6 - Tasse auf die Karte kleben und Teebeutel darin stecken, Teebeutelhalter mit einem Klebepunkt an die Karte befestigen

1 - Draw a tea cup / mug (smaller than your card but big enough to "hold" 1-2 teabags, let enough place at the cup's borders for the glue), cut it and make a slot in it (you could also make yourself a template and use it again and again)
2 - Stick washi tape on the cup
3 - Cut the washi tape along the outlines of the cup
4 - Stick adhesive tape or glue dots on the edges of the cup, as in the picture (but not under the slot or "in" the cup)
5 - Carefully loosen the holder of the teabag from the teabag paper and stick washi tape around it, eventually cut the corners
6 -  Stick the cup on the card and put the teabag(s) in it, stick the teabag holder with a glue dot on the card
Den Umschlag kann man nur normal beschriften oder auch mit "Spitze" verzieren, ich habe mich dafür hier inspiriert.

You can write on the envelope as usual and let it like it is or decorate it with lace as I did - I inspired myself here.
Und jetzt bin ich gespannt: habt Ihr auch eine DIY Idee, die unter 30 Minuten machbar ist? Dann könnt Ihr das sehr gerne bei Instagram zeigen und mit #30minDIYs @_missredfox_ taggen, das würde mich freuen!

And now I'm curious: do you also have a DIY you could make in less than 30 minutes? Then you can share it on Instagram and tag it with #30minDIYs @_missredfox_, I'd be happy to see it! 

Links: Creadienstag, Handmade on Tuesday

Auch interessant / You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Die ist ja mal cool! Eine schöne Idee für Leseratten und Tee-Liebhaber :)
    Auch wenn ich noch nicht weiß für wen, wird deine Karte bestimmt mal nachgebastelt.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Eine wundervolle Idee. Zu deiner Karte passen meine Valentinstagtassen ja geradezu perfekt ;-))). Wie ich sehe hast du dein Februarmotto Washi Tape auch schon wunderbar umgesetzt. Deine Karte werde ich direkt für das nächste Wochenende nachbasteln, denn da werde ich mit den Kindern Uroma und Uropa besuchen fahren und mit Tee kann ich ihnen bestimmt eine Freude machen. Herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine wunderschöne Idee, die ich mir merken werde.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  4. vielen lieben dank für diese tolle anleitung. ich hab die karte gleich heute nachgebastelt & dabei die tasse beim 1. versuch viel zu klein gemacht (-> macht nix, da kam dann ein gutschein für einen cafe-besuch rein) & beim 2. versuch nur fast zu klein gemacht. hat für einen teebeutel gereicht. ich kann sie leider noch nicht zeigen, aber ich bin ganz begeistert & werde bestimmt noch mehr solche karten basteln. (dann mit größern tassen *g*)
    liebe grüße, lisa*

    AntwortenLöschen
  5. Als glückliche Empfängerin der Tasse kann ich nur sagen: eine super tolle Idee <3

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *