IPMK #49 - HILFE

Eigentlich wollte ich Euch heute über meinen Besuch auf der Tendence Messe in Frankfurt am vergangenen Samstag erzählen. Eigentlich. Die Bilder habe ich schon aussortiert und bearbeitet, der Text fehlt noch. Und warum? Weil ich zu tun hatte. Ja, Haushalt, Kinder, Arbeit, Hilfe bei den Hausaufgaben, Hilfe beim Organisieren des Straßenfestes, das gleich anfängt... und daher bin ich nicht mehr dazu gekommen, meinen Text zu schreiben.

Und eigentlich hat dieser Blog mit Politik nichts zu tun. Aber:

Hilfe ist ein gutes Stichwort, und darüber schreibe ich jetzt: heute packe ich meinen Koffer und nehme nicht Bilder von der Messe mit, sondern Hilfe. In Form dieses Kuscheltieres hier, in Form eines Schulranzens, in Form von Kleidung, Schuhe, Spielzeug... Das ist nämlich meine Spende für die Flüchtlinge, die nun bei uns in der Gegend leben, der Kindergarten sammelt und bringt die Spenden hin. 

In meinem Heimatland gibt's ein Lied aus der Folklore, das übersetzt in etwa so lautet:

Als das Glück verteilt wurde, war ich bei der Arbeit.
Alle haben sackweise Glück bekommen, nur ich ein Glas davon.
Das Glas war aber nicht voll, die Hälfte war giftig.
Der Rest war aber auch nicht in Ordnung, denn die Hälfte davon war Ärger....

Und so ähnlich weiter. Wir haben Glück hier in Deutschland. Unsere Kinder haben Glück. Sie haben ein Dach über den Kopf, Essen auf dem Teller, Kleidung und Spielzeug im Schrank, Schulen, Mamas und Papas, die sie streicheln, küssen und die ihnen Gute Nacht sagen.

Andere Kinder, die vielleicht auf dem Weg nach Deutschland sind, vielleicht schon hier angekommen sind, haben nicht so viel Glück. Kein Land ohne Krieg, kein Haus, keine Schule, vielleicht auch keine Eltern mehr. Viele haben gar NICHTS mehr.

Und daher können wir helfen, wir, die so viel haben. Schaut Euch bei Blogger für Flüchtlinge um, wie Ihr helfen könnt. Vielleicht mit einer Spende wie ich. Vielleicht geht Ihr ausnahmsweise nicht zum nächsten Flohmarkt, sondern spendet Eure Kinderkleidung und Spielsachen. Tut was Gutes!

Habt ein tolles Wochenende! Ich zeige Euch dann auch meine Messebilder!

P.S. Jegliches rechtes Gedankengut hat hier nichts zu suchen, solche Kommentare werden gelöscht und zensiert!

P.S. Und denkt daran: unter dem Hashtag #ipmkfreitag könnt Ihr auf Instagram (@_missredfox_) aber auch Facebook (@missredfox) darunter verlinken, was Ihr gerne in einem "virtuellen" Koffer auf eine einsame Insel oder auf die Weltreise mitnehmen würdet. Macht mit, ich bin gespannt, was Ihr alles "mitnimmt"!  

Wenn Ihr nicht nur meine IPMK-Serie, sondern auch meinen Blog mögt, dann könnt Ihr ihn auch gerne abonnieren - die Buttons dafür findet Ihr in der Seitenleiste. Ihr verpasst keine DIYs, Tutorials, Rezepte, Reiseberichte, Fotostrecken oder Giveaways mehr und es würde mich sehr freuen. Danke!

Auch interessant / You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Du hast recht, es geht uns sehr gut hier in Deutschland und jeder vernünftig denkende Mensch akzeptiert zumindest, dass viele Menschen helfen und die Flüchtlinge willkommen heißen.
    Wenn man sich nur annähernd vorstellt, was diese Menschen auf der Flucht erleben und welche Verluste sie erleiden, dann kommen einem die Tränen !
    Ich weiß nicht was ich noch schreiben soll, ich bin entsetzt über das was zum Teil auf unserer Erde passiert :-(

    Vorerst habe ich bei "Sannimade" Aufbügler bestellt, sie spendet das Geld auch an Blogger für Flüchtlinge, also das dort angegebene Spendenkonto.......auf dem Aufbügler für Shirts etc. steht: "refugees welcome" und ich hoffe, dass ich es am Wochenende schaffe meine Shirts damit zu bestücken und darüber zu bloggen.

    ganz liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  2. Ja, du hast so Recht. Wir haben so viel und diese Menschen, wenn sie dann endlich bei uns angekommen sind, so gar nichts. Ich bin auch schon am sortieren und wegbringen.

    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Erstmalig bin ich stolz darauf deutsch zu sein ( auch wenn ich schon lange nicht mehr dort lebe) .Die Warmherzigkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen sind berührend. Es ist so wahr was du schreibst - uns und unseren Kindern geht es gut und wir haben alles und von allem zuviel. Menschen aus Kriegsgebieten in Camps zu stecken etc ist unmenschlich.
    Manchmal ist es gut wenn ein blog ein wenig politisch ist.Danke.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *