Magic Letters - N wie Nacht

Wir sind schon beim Buchstaben N beim Fotoprojekt Magic Letters und das neue Thema dazu heißt

N wie Nacht.

Ich muss zugeben, ich fotografiere nicht gerne nachts. Eigentlich braucht man dafür ein Stativ und ich mag lieber "aus der Hand" fotografieren. Da ich mein Lieblingsfoto zu diesem Thema hier nicht zeigen darf, weil es den beleuchteten Eiffelturm zeigt (ich müsste dafür eine Genehmigung beim Unternehmen, das die Rechte an der Beleuchtung hat, beantragen...), habe ich andere Bilder gesucht. 

Der Klassiker zuerst: Feuerwerk. Das hier ist Feuerwerk auf der Straße zu Silvester, die Nachbarn haben jedes Jahr gefüllt Hunderte von Raketen und Knaller besorgt und abgefeuert. Ich wollte zuerst das Foto aussortieren, fand es dann aber doch interessant, weil nur wenig vom Feuerwerk darauf zu sehen ist. Mal was anderes also.

Wir bleiben beim Silvester: das hier war auch ohne Stativ fotografiert, als sie versucht haben, Formen aus der Bewegung der Wunderkerzen darzustellen. Ich glaube, die "Brezel" war nicht beabsichtigt, aber das ist dennoch passend, weil wir damals in Bayern gewohnt haben. :-)
Und last but not least: ich experimentiere gerne und bewege manchmal die Kamera absichtlich, statt sie still zu halten - so sind diese Bilder von nächtliche Lichter entstanden. Ich mag das Abstrakte daran. "Lichtspiele", könnte man hier auch sagen.
Wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Auch interessant / You Might Also Like

4 Kommentare