Adventskranz mal anders

Zugegeben, die Idee ist nicht meine gewesen, die habe im Buch "Advent, Advent" von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup gesehen und das hatte für mich definitiv das Label "must have". Also habe ich angefangen, eine passende Kuchenform zu suchen: meine hatte ich letztes Jahr zum "Krachmachen" der Kita geschenkt..., Mama und Schwiegermama hatten auch keine (passende), beim Onlineauktionshaus gefielen sie mir nicht... aber der Supermarkt hatte eine Woche später welche im Angebot. Juhu! Dummerweise in der falschen Farbe. Mit Spray ging das aber auch in hell :-)

Auch wenn der 1. Advent schon vorbei ist und alle schon ihre Kränze haben, zeige ich Euch trotzdem wie das geht, vielleicht als Inspiration für nächstes Jahr?

Ihr braucht:

- 1 Gugelhupfform - am schönsten sind die antiken aus Weißblech, sonst braucht ihr auch Silber- und/oder Weißlackspray (z.B. aus dem Baumarkt)
- 4 hohe Kerzen
- Wachsklebeplättchen
- Sand
- Füllwatte
- Weihnachtsbaumkugeln, Sterne, Weihnachtsschmuck, Styroporkugeln
- ggf. eine kleine, batteriebetriebene Lichterkette (nicht im Bild)


Die Gugelhuofform habe ich zunächst silber, dann weiß matt lackiert. Am besten im Freien arbeiten und die Form im Haus zum Trocknen bringen (wenn draußen zu kalt ist) oder aber die Form in einem Umzugskarton o.ä. mit dem Spray lackieren, Zimmer gut lüften. Gut trocknen lassen.

Kerzen mit den Wachsklebeplättchen nach Packungsangabe in der Form kleben. Das ging relativ schwer, weil die Form nicht eben ist. Daher müssen die Kerzen anschließend mit viel Sand fixiert werden.
Ich hatte eine Dose Dekosand in Silber benutzt, die leider nicht gereicht hat. Die Form war zu hoch... Den Rest habe ich mit... Paniermehl (! - ja, ja, richtig gelesen, es muss schwer sein und Sand hatte ich nicht mehr) und dann etwas Füllwatte aufgefüllt, darüber noch farblich passenden Dekosand gestreut, hier in blau-weiß.

Hier kommt der Punkt, den ich zunächst vergessen habe. Wenn Ihr eine beleuchtete Form haben wollt, müsst ihr jetzt die Mini-Lichterkette anbringen. Das Teil mit den Batterien kommt praktischerweise in das Loch in der Formmitte (s. roter Pfeil). Anschließend mit Kugeln und weitere Weihnachtsdeko auffüllen und dekorieren, so dass man das Kabel der Lichterkette nicht mehr sehen kann. Mir ist die Lichterkette erst nach dem Dekorieren wieder eingefallen (daher war sie auch nicht auf dem "Zutaten"-Bild), es war etwas mühsam, sie zwischen den ganzen Kugeln anzubringen. Und alle heraus nehmen und von Vorne anfangen wollte ich auch nicht... Eine große Kugel bedeckt am Ende das mittlere Loch mit dem Batteriefach, man kann dann immer noch gut - auch wenn vorsichtig - das Licht ein- und ausschalten. VORSICHT aber beim Bewegen des Kranzes bzw. der fertigen Kuchenform - das Batterienteil wird herunter rutschen und ggf. viel Durcheinander in den Kugeln bringen! Daher immer die Hand drunter halten.
Und so sieht alles aus, wenn das fertig ist: auf einer Seite schauen bei uns zwei kleine Eisbären neugierig in die Landschaft, auf der anderen Seite steht ein "verschneiter" Origami-Weihnachtsbaum. 
Die Idee mit dem Licht war zwar nicht in der Zeitschrift, die hatte ich spontan und zwar darum, weil solche Kerzen, wie ich sie verwendet habe, relativ schnell brennen, so dass ich sie nicht bei jedem Essen, sonder nur an den Adventssonntagen anzünden möchte. Mit der Lichterkette kann der "Kranz" an den sonstigen Tagen trotzdem beleuchtet sein.
Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit, wenn möglich ohne viel Streß und Hektik (auch wenn ich weiß, dass das relativ utopisch ist...)!
Verlinkt bei Creadienstag, RUMS, Ivy and Elephants und Mosaic Monday.

Auch interessant / You Might Also Like

30 Kommentare

  1. Genial dein Adventskranz - der würde mir auch sehr gefallen! Und zu einem so prall und stimmungsvoll geschmückten "Weihnachtskuchen" hat sicher auch niemand etwas einzuwenden ;-)))
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll!!! Diese Idee hatte ich auch in besagter Zeitschrift gesehen und fand sie klasse. Wie fein, dass du sie auch umgesetzt hast!!! Einfach genial.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich toll aus! :-)

    Das wäre auch ein Kranz für meine Schwester.

    LG Sylvia

    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich schöner Adventskranz. Bisher mein absoluter Liebling für dieses Jahr! Besonders die Eisbären haben mich verzaubert ;)
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. was für ein appetitlicher Kranz !
    und die Beleuchtung für "alltags" ist eine super Ergänzung

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. WUNDERSCHÖN.... ich hab meinen für dieses Jahr zwar schon... aber ich könnte mir das durchaus auch fürs nächste Jahr vorstellen... wird gleich mal abgespeichert :-)

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  7. Prima! Mir gefällt, dass er mit echtem Kerzenfeuer und auch ohne 'scheinen' kann!
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  8. Schön - mal was ganz anderes

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Toll und absolut zeigenswert, auch jetzt noch. Die Lichterkette mit Batterie ist ja da der Hit, super!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Und schon wieder bin ich sprachlos über diesen wunderschönen Adventskranz!!!
    Die Kugeln und Tierchen zusammen mit de Lichterkette sehen so zauberhaft aus, da ist die weihnachtliche Stimmung garantiert :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Idee! Und richtig gut umgesetzt! Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
  12. Wow!!!!!! Das ist eine geniale Idee!!! Da hast du dir aber einen absolut coolen Adventskranz "gebacken"! Ganz liebe Grüße und ebenfalls eine schöne Vorweihnachtszeit, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  13. Wunderwunderschön !!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Wow, wunderschön, gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhh- das ist ein Traum ! Sehr sehr toll !
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine wirklich tolle Idee! Und schön, dass so so ehrlich bist - ich probier auch mal Paniermehl :-D

    AntwortenLöschen
  17. OMG ist das bezaubernd. Mal etwas ganz anderes, als ständig die langweiligen Adventskränze, die man überall sieht.
    Tolle Seite. Ich werde ich öfters vorbeischauen.
    LG
    Stine

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht ja super aus! Ich brauche noch ein Gesteck für die Arbeit und werde diese Idee mal austesten.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  19. Toll! So was in der Art habe ich mir fürs nächste Jahr auch vorgenommen!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ioana,
    dein Adventskranz sieht wirklich toll aus! Die Farbtöne gefallen mir sehr, vor allem auch die Farbwahl für die Kuchenform! Wirklich schön geworden!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  21. die idee ist grandios! ich habe jahr jedes jahr einen adventsteller, den ich ein bisschen anders gestalte, aber das wäre definitiv auch eine überlegung wert. ließe sich sicher auch mit einer länglichen kuchenform machen. artikel gespeichert, für nächstes jahr :)

    AntwortenLöschen
  22. Finde Deinen Adventskranz ganz toll. Meiner sieht so aus: http://sehnsuchtssachen.blogspot.de/2014/11/es-wird-zeit-fur-weihnachtsstimmung.html
    Liebe Grüße, Anett

    AntwortenLöschen
  23. Die Eisbären sind ja voll niedlich!!! So ein Adventskranz ist auch parktisch - er nadelt nicht. Ich hab einen gestrickten :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  24. What a beautiful advent! Glad you linked up!!

    AntwortenLöschen
  25. Schööön und definitiv Wert für nächstes Jahr vorgemerkt zu werden.
    LG, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  26. I love your advent wreath. The addition of the lights is wonderful. So festive. Thanks for the instructions!

    AntwortenLöschen
  27. What a lovely idea for an advent wreath....

    AntwortenLöschen
  28. A very pretty advent wreath, thanks for linking it to Mosaic Monday.
    I was looking for a translation button for English - don't know if I missed it but I'd love to read your text.

    AntwortenLöschen
  29. Your advent wreath is so pretty. Blue and white and silver are a great combination.

    AntwortenLöschen
  30. beautiful idea and so simply effective. Have a great week. I am joining you over at Mosaic Monday.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *