IpmK #7 - Apfelstrudel

Hallo Ihr Lieben, habt Ihr am Wochenende was vor? Besuch, vielleicht? Dann könnt ihr ja Apfelstrudel backen, so wie ich gestern. Einen solchen Die Reste davon nehme ich in meinem freitäglichen Koffer mit (ihr wisst schon, am Freitag packe ich meinen Koffer und nehme mit...).


Beim Einkaufen stöbere ich immer auch im Zeitschriftregal auf der Suche nach neuen Wohn-, Design-, Bastel- und gelegentlich auch Koch- und Backzeitschriften, diesmal bin ich in der Kategorie Kochen und Backen fündig geworden. Dieser Apfelstrudel fiel mir sofort auf und da ich so was noch nie gebacken habe, musste ich das ausprobieren. OBWOHL meine Tochter sofort dagegen war, sie mag keinen Apfelkuchen.

Als sie dann von der Schule nach Hause kam, ging sie sofort der Nase nach in Richtung Backofen, wo der Strudel noch nicht ganz fertig war. Ich musste lachen, die ganze Szene war wie aus einem Trickfilm, wo die Charaktere auch einem guten Duft mit der Nase voraus folgen. "Mama, was ist das, das duftet ja so toll!" sagte sie und somit war das Thema "Ich esse aber keinen Apfelkuchen" erledigt. Dann sagte sie noch "Essen wir das als Mittagessen? Mit Sahne und Vanillesoße?" Leider nein, der Kuchen war für Nachmittag... :-(


Mein Foto der Woche

Und daaaann war der Nachmittag schnell da (da gehen auch Hausaufgaben auf einmal schneller, wenn was Süßes und Duftendes auf dem Tisch wartet): 

Ich wollte eigentlich noch 1-2 Fotos machen, als nur das erste Stück aus dem Strudel ausgeschnitten war, aber bevor ich mich versah, war schon fast die Hälfte weg (ok, ok, das waren nicht nur die Kids, wir hatten auch Besuch zum Kaffee):

Und weil es so schön aussieht aussah, einmal ohne Soße:

...und einmal mit:

Lecker war's! Kommt sofort ins Rezeptbuch und wird demnächst wohl öfter auf dem Tisch stehen, denn es war einfach zu machen (wenn auch etwas zeitintensiv, wegen der vielen Äpfeln).

Und was backt ihr gerne? Wenn ihr wollt, könnt ihr Eure Wochenendbäckerei mit mir und anderen teilen. Schönes Wochenende!

Und weil ich mich freue, dass mir der Strudel auf Anhieb so gut gelungen ist, verlinke ich das heute bei Martina / "Freutag".

Für alle, die zum ersten Mal hier sind: Das ist eine Serie über was ich auf eine einsame Insel (oder auf die Weltreise) - außer meiner Familie - mitnehmen würde. Was gefällt mir besonders gut oder was liegt mir am Herzen? Was ist eine schöne Kindheitserinnerung, die ich unbedingt mitnehmen möchte? Oder ein schönes Erlebnis? 

Auch interessant / You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Noch so ein leckeres Apfelrezept! Wie gut, dass wir eine Kiste voll haben und alles ausprobieren können ;-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ein runder Apfelstrudel, das ist mal was anderes ;)! Und Apfelstrudel geht immer.... Danke für deinen Kommentar bei mir zum Rom-Licht-Post, ich habe auch jetzt auf deine Frage geantwortet...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *