Dirndl im Partnerlook / Oktoberfest

Griaß Di!

Es ist zwar gerade vorbei, das Oktoberfest - oder die Wiesen, aber nach dem Fest ist vor dem Fest und deshalb zeige ich Euch heute (und verlinke das bei Anke) mein selbstgenähtes Dirndl und das meiner Tochter im Partnerlook.

Wir haben ja, bevor wir wieder ins Rheinland gezogen sind, eine Zwischenstation in Bayern gehabt, ganz in der Nähe von München. Dirndls mussten her. Aber da wir sie nicht so oft gebraucht hätten, habe ich mich entschieden, welche zu nähen. Stoffe, Knöpfe, Spitze und Schnittmuster ausgesucht - und mit Hilfe meiner Mutter sind dann zuerst Tochter's und dann mein Dirndl entstanden.




Am schwierigsten war das Kräuseln der rosa Bandes, der sogenannten Froschmaulborte.

A Tascherl mit Edelweiß aus Filz haben wir auch noch gezaubert:

So sieht das aus:
Mei, is des schee :-)

Dann haben wir unsere Dirndl stolz auf dem Oktoberfest getragen (wir sind da tagsüber gewesen, wegen den Kindern) und weil es so schön war, hier noch einige Bilder davon:
Zuerst eins oder zwei davon aussuchen...
...dann eine Runde Karussell fahren...
...und zur Mittagszeit ein Zelt aussuchen, mit ein bisschen Glück einen Platz bekommen (tagsüber geht das noch) und was zur Stärkung zu sich nehmen (Wurst, Radi, Obatzda und Brezn). Auch die Apfelschorle kommt als Maß...
Die Hofbräuhauspferde sind auch da.
Die Madln...
...und die Buam.
Nicht zu übersehen.
Eine Riesenrad-Fahrt ist Pflicht, denn dann...
...kann man die Wiesen in der ganzen Pracht (und Ausmaß) bewundern!
Und des muas ma gseng hom!

Pfüat Di!

Auch interessant / You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Sehr schöne Bilder von Oktoberfest. Wahnsinn wieviele Menschen da sind, ich war ja leider noch nie dort.
    Dein Dirdl ist der Hammer! seht dir sehr gut. Darf ich fragen welchen Schnitt du genommen hast, bin auch schon länger am überlesgen, ob ich mir eins nähen soll.
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    danke, das freut mich!

    Das ist das Schnittmuster 7443-V von Burda gewesen, da habe ich den Rock kurz gemacht, bei der Bluse aber eher improvisiert, weil mir die aus dem Muster nicht gefiel.

    Es lohnt sich und sieht dann gut aus, aber es ist sehr viel Arbeit, vor allem, damit es perfekt passt...

    Liebe Grüße,
    Ioana

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sind mal zwei wirklich hübsche Dirndl! Und so habt ihr Einzelstücke! Bewundernswert, solche Nähkünste!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Schade nur, dass die Tochter bald rauswachsen wird...

    AntwortenLöschen
  5. Oh sind das wunderschöne Dirndl und die anderen Fotos sind auch traumhaft :-)

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  6. Oh sind die Dirndl schön geworden!

    Liebe Grüße aus Bayern :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir als Bayern-Mädel die Dirndl auch gefallen! Ich habe gehofft, sie sehen einigermaßen wie "echte" / gekaufte aus :-)

      Liebe Grüße,
      Ioana

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich wirklich über jedes Wort und jeden Gedanken und werde versuchen, möglichst viele davon zu beantworten bzw. Deinen Blog zu besuchen, auch wenn ich das nicht immer direkt am gleichen Tag schaffe.

Thank you for your comment! I am realy happy about every of your words and thoughts and will try to respond to as many as possible or to visit your blog, even if I am not always able to do that on the same day.

Archiv

Follow by Email

NEWSLETTER

Creative news, post reviews, projects, giveaways, freebies & shop coupons. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
Newsletter *